Jetzt Anmelden
  • Mode
    • Kleider
    • T-Shirts & Sweatshirts
    • Umstandsmode
    • Röcke
    • Hosen
    • Blusen, Tops & Tuniken
    • Jacken & Überwürfe
    • Alles in Mode
    • Knielange Kleider
    • Oberteile & Kleider
    • Hoodies
    • Longsleeves
    • Petticoat Brautkleid
    • Gestrickte Pullover
    • Filzrock
    • Stillpullover

    Inspiration

    • Umstandsmode
    • Top 15 Jogginghosen
    • Ponchos für den Übergang
    • Geschenke für die Beste Freundin
  • Accessoires
    • Tücher & Schals
    • Kopfbedeckung
    • Anhänger
    • Haarschmuck
    • Schlauchschals
    • Schuhe & Stiefel
    • Armstulpen & Handschuhe
    • Alles in Accessoires
    • Aufnäher & Applikationen
    • Gürtel & Nierenwärmer
    • Schlüsselanhänger
    • Dreieckstücher
    • Schals
    • Beaniemützen
    • Armstulpen

    Inspiration

    • Temporäre Tattoos
    • Die beliebtesten Top 15
    • Boho-Ideen
    • Für Trendverliebte
  • Taschen

    Kategorien

    • Schultertaschen
    • Rucksäcke & Beutel
    • Handy, MP3 & Kamera
    • Etuis & Täschchen
    • Kosmetik- & Kulturtaschen
    • Portemonnaies
    • Notebook & Tablet-PC
    • Alles in Taschen

    Trends

    • Handytaschen
    • Turnbeutel
    • Ledertaschen

    Inspiration

    • Neue Taschenkollektionen
    • Baby unterwegs
    • Maritime Taschen
  • Schmuck
    • Ketten
    • Ohrringe & Ohrschmuck
    • Armbänder & Armreife
    • Silberschmuck
    • Ringe
    • Edelsteinschmuck
    • Goldschmuck
    • Alles in Schmuck
    • Ringe
    • Ohrstecker
    • Ketten & Colliers
    • Ohrhänger
    • Personalisierte Kette
    • Freundschaft Armband
    • Lebensbaum Kette
    • Breiter Silberring
    • Neue Schmuck-Kollektionen
    • Unser Goldschmuck
    • Unser Silberschmuck
    • Top 15 Rosegold
    • Personaliserter Schmuck
    • Schmuck unter 50€
    • Verlobungsringe
    • Zur Schmuckwelt
    • LoveDeals Club
    • Beliebte Produkte
    • SALE
  • Männer
    • Herrenschmuck
    • Herren-Accessoires
    • Herrenmode
    • Herrentaschen
    • Grüne Mode
    • Armbänder
    • T-Shirts Kurzarm print
  • Baby
    • Taufe & Geburt
    • Schlafen & Kuscheln
    • Baby unterwegs
    • Accessoires
    • Babykleidung
    • Babymöbel
    • Für Mama
    • Alles in Baby
    • Babyschuhe & Babysocken
    • Babyspielzeug
    • Schnullerketten
    • Taufkerzen

    Inspiration

    • Alles für die Schwangerschaft
    • Hallo Baby
    • Neue Kollektionen für Baby & Kind
    • Baby Erstausstattung
    • Kinderzimmer Makeover
  • Kinder
    • Wohnaccessoires
    • Kinderkleidung
    • Spielzeug
    • Kindertaschen
    • Kinderaccessoires
    • Mützen
    • Langarmshirts
    • Kindergartentaschen
    • Schultüten
    • Kinderzimmer Poster
    • Alles fürs Kind
    • Kinderzimmer Makeover
    • Top 15 Kuscheltiere
    • Top 15 Geschwister
    • LoveDeals Club
    • Beliebte Produkte
    • SALE
    • Neue Kollektionen
    • Kinderzimmer Ideen
  • Wohnen

    Wohnen

    • Möbel
    • Wohnaccessoires
    • Wohntextilien
    • Wandgestaltung
    • Beleuchtung
    • Küche & Kochen
    • Garten & Floristik
    • Alles in Wohnen + Leben

    Kunst

    • Drucke
    • Malerei & Collagen
    • Skulpturen & Plastiken
    • Fotografie
    • Illustrationen
    • Scrapbooking
    • Grußkarten
    • Alles in Kunst

    Papier und Schreibwaren

    • Stempel
    • Kalender
    • Fotoalben & Gästebücher
    • Notizbücher & Notizhefte
    • Grußkarten
    • Aufkleber & Sticker
    • Musik
    • Alles in Papier + Schreibwaren

    Inspiration

    • Poster Sprüche
    • Indischer Wandbehang
    • Deko Buchstaben
  • Vintage

    Kategorien

    • Möbel
    • Wohnaccessoires
    • Küche & Geschirr
    • Beleuchtung
    • Mode
    • Taschen & Koffer
    • Schmuck

    Trends

    • Kommoden
    • Tische
    • Schränke
    • Stühle
    • Deckenlampen
    • Partydeko
    • Regale

    Inspiration

    • Top 15 Vintage Hochzeit
    • Coole Vintageshops
    • Vintage Wohnen
    • Vintage Brautkleid
    • Nierentisch
    • 50er Jahre Lampe
    • LoveDeals Club
    • Beliebte Produkte
    • SALE
  • Anlässe
    • Hochzeit
    • Geburt & Taufe
    • Kommunion
    • Geburtstag
    • Ostern
    • Karneval & Fasching
    • Valentinstag
    • Firmung & Konfirmation
    • Gastgeschenke
    • Taufkerzen
    • Hochzeitsdeko
    • Erinnerungsbuch
    • Tortenfiguren
    • Tischnummer
    • Vatertag
    • Muttertag
    • Einschulung
    • Ostern
    • Hochzeit
    • Kindergeburtstag
    • Geschenke zur Taufe
    • LoveDeals Club
    • Beliebte Produkte
    • SALE
  • Sale
    • Material
    • Mode
    • Schmuck
    • Baby
    • Wohnen + Leben
    • Kind
    • Taschen
    • Alles in Sale
    • Papier + Schreibwaren
    • Anlässe + Feste
    • Stoffe gemustert
    • Kleider
    • Stoffe uni

    Inspiration

    • Baby unterwegs
    • Tücher & Schals

Fragen und Antworten

Wähle zuerst einen Bereich für Deine Fragestellung und anschließend das betreffende Thema aus.



Verkaufen bei DaWanda


Verkaufen bei DaWanda
Wie funktioniert Verkaufen?
Wer kann Verkäufer werden?
Wie registriere ich mich als Verkäufer?
Was kann ich auf DaWanda verkaufen?
In welche Länder kann ich verkaufen?
Was sind Bestseller-Shops bei DaWanda?
Welche Shops werden bei "Neuentdeckungen" gezeigt?
Artikel und Shop
Was ist ein DaWanda-Shop?
Wie stelle ich meine Angebote ein?
Welche Zahlungsmethoden kann ich anbieten?
Was gebe ich als Versandkosten an?
Was bedeutet Kombiversand?
Was bedeutet "Versandfertig nach ..." und "DaWanda express"?
Wie verwalte ich meine Angebote?
Wo sehe ich alle meine Bestellungen und verkauften Artikel?
Was bedeutet "bestätigen" und "automatisch bestätigen"?
Wofür kann ich "Aufpreis oder Rabatt" bei einer Bestellung nutzen?
Was bedeutet "DaWanda express"?
Was mache ich, falls ein Käufer nicht bezahlt?
Was passiert mit beendeten Angeboten?
Was passiert mit Fans und Merklisteneinträgen, wenn mein Angebot endet?
Kann ich ein laufendes Angebot bearbeiten?
Was sind aktive, pausierte und beendete Angebote?
Was bedeutet "automatische Verlängerung"?
Was bedeutet CSV-Export (BETA)?
Was passiert, wenn ich eine Bestellung als "verschickt" markiere?
Was passiert, wenn ich ein Produkt in zwei Kategorien einstelle?
Grundpreis und Verkaufseinheit
Wann musst Du Grundpreise angeben?
Was sind Fertigpackungen?
Was sind offene Packungen?
Was sind Verkaufseinheiten ohne Umhüllung?
Wo muss der Grundpreis angegeben werden?
Wie stelle ich den Grundpreis dar?
Reicht die Angabe des Grundpreises allein aus?
Ich biete meine Waren nach Stückzahlen an. Muss ich einen Grundpreis angeben?
Was muss sonst noch neben dem Endpreis angegeben werden?
Ist das alles?
Wie kann ich den Grundpreis bei DaWanda angeben?
Gutscheine
Was passiert, wenn ein Käufer mit einem DaWanda-Gutschein bezahlt?
Was passiert, wenn der Betrag der Bestellung den Wert des Gutscheins übersteigt oder der verbleibende Gutscheinbetrag den Preis der Bestellung nicht deckt?
Der Kunde möchte die Bestellung, die er mit einem DaWanda-Gutschein bezahlt hat, stornieren oder zurückgeben?
Gebühren und Rechnungen
Welche Gebühren erhebt DaWanda?
Wie kann ich meine Gebühren bezahlen?
Warum gibt es keine Angebotsgebühren auf der englischen und französischen Plattform?
WerbeWerkzeug Logenplätze
Was ist ein Logenplatz?
Wie viel kostet ein Logenplatz?
Wie kann ich Logenplätze buchen?
Kann ich eine laufende Logenplatz-Kampagne bearbeiten?
Weshalb kann ich meine Kampagne nicht aktivieren?
Wie funktioniert das automatische Nachbuchen von Logenplätzen?
Wie und wo werden die Logenplätze angezeigt?
Welche Vorteile bringen mir Logenplätze?
Wie viele Logenplatz-Kampagnen kann ich anlegen?
Wie erfolgt die Bezahlung der Logenplätze?
WerbeWergzeug Startseitenbuchung
Was bedeutet "Buchung der Startseite"?
Wie viel kostet die Buchung der Startseite?
Wie kann ich die Startseite buchen?
Wie oft werde ich auf der Startseite angezeigt?
Welche Vorteile bringt mir die Buchung der Startseite?
Kann ich den Startpunkt bei der Buchung der Startseite selber bestimmen?
Kann ich sehen, wie viele Einblednungen mein Shop auf der Startseite hatte?
Was passiert, wenn mein Shop keine Produkte mehr aufweist, ich aber die Startseite gebucht habe?
Wieso wird mein Shop nicht mehr auf der Startseite angezeigt?
Wie erfolgt die Bezahlung der Startseitenbuchung?




Verkaufen bei DaWanda

Wie funktioniert Verkaufen?
Du stellst gerne Produkte in Handarbeit her? Mit diesem Talent kannst Du bei DaWanda anderen eine Freude machen und dazu noch Geld verdienen. Bitte registriere Dich zunächst bei DaWanda, danach kannst Du kostenfrei und in weniger als zwei Minuten Deinen eigenen Shop anlegen. Gehe dazu einfach auf den Link „Shop eröffnen“ in „Mein Dawanda“ oder auf den Link „Verkaufen“ oben in der Navigationsleiste und gib Deine Adresse und Deine Bankdaten ein.
Jetzt kannst Du über den Link „Verkaufen“ in der DaWanda-Kopfleiste Deine Schätze anbieten.
nach oben

Wer kann Verkäufer werden?
DaWanda ist ein Marktplatz für Unikate, handgemachte und individualisierte Produkte und Kleinserien. Wenn Du solche tollen Produkte herstellst, z.B. als Künstler, Designer, Kunsthandwerker, in Form eines leidenschaftlichen Hobby oder im Rahmen eines kleinen Familienunternehmens, kannst Du Deine Produkte bei DaWanda anbieten.
Darüber hinaus kannst Du in den beiden Spezialkategorien “Material” und “Vintage” auch industriell hergestellte Produkte anbieten, sofern diese unsere Produktrichtlinien erfüllen.
Bitte beachte, dass nur Volljährige bei DaWanda kaufen oder verkaufen dürfen.
nach oben

Wie registriere ich mich als Verkäufer?
Damit Du auf DaWanda verkaufen kannst, muss Du Dich zunächst als Mitglied bei DaWanda registrieren. Von Verkäufern benötigen wir außerdem noch Deinen Namen, Deine Adresse und Informationen darüber, wie Du die DaWanda-Gebühren bezahlen möchtest. Deutsche Verkäufer müssen hierfür am elektonischen Laschschriftverfahren (ELV) teilnehmen.
Jetzt geht es los: Du kannst Dir gratis Deinen eigenen Shop gestalten! Gib Deinem Shop einen Namen, richte bis zu 20 eigene Shop-Kategorien ein, ergänze eine ansrechende Beschreibung und lade ein Banner (950x200) hoch. Du kannst Dir sogar ein Schaufenster einrichten, in das Du die schönsten Artikel aus Deinem Shop stellen kannst.
Sobald Dein Shop eingerichtet ist, kannst Du Angebote einstellen und mit dem Verkaufen beginnen.
nach oben

Was kann ich auf DaWanda verkaufen?
Auf DaWanda kannst Du schöne Unikate, handgemachte, individualisierte und maßgeschneiderte Produkte und Kleinserien anbieten. Es kann alles sein: ausgefallener Schmuck, bequeme Möbel, zeitgenössische Kunst, hippe Musik, digitale Kunst, lustiges Spielzeug, angesagte Mode, etc. Wichtig ist, dass Du die Produkte mit Liebe entwirfst oder herstellst und es sich nicht um Massenprodukte oder Importware handelt. Wir nennen es "Products with Love".
Darüber hinaus kannst Du in den beiden Spezialkategorien “Material” und “Vintage” auch industriell hergestellte Produkte anbieten, sofern diese unsere Produktrichtlinien erfüllen. In „Material“ kannst Du alle Materialien und Künstlerbedarf-Artikel einstellen. In der Kategorie „Vintage“ kannst Du Produkte einstellen, die älter sind als 20 Jahre alt sind und in eine der angebotenen Kategorien passen.
Wenn Du dazu Fragen hast oder Dir unsicher bist, beraten wir Dich gerne.
nach oben

In welche Länder kann ich verkaufen?
Du kannst selbst entscheiden, ob Du nur innerhalb Deutschlands oder international verkaufen möchtest. Falls Du international verkaufen und versenden möchtest, dann gib bei jedem entsprechenden Angebot bitte die internationalen Versandkosten an. Dabei kannst Du jedes einzelne Land (z.B. Frankreich, Portugal, USA, …) oder ganze Regionen wählen (z.B. EU, Europa, Asien, Nordamerika usw.).

Zusätzlich stellen wir Dir Eingabefelder zur Verfügung, in die Du den Titel sowie die Beschreibungstexte jedes Angebots auch auf Englisch und Französisch eingeben kannst. Deine Angebote erscheinen dann automatisch auch auf der englischen bzw. französischen DaWanda-Plattform. Bedenke dabei aber, dass Käufer Dir Fragen auf Englisch und Französisch stellen werden und eine Antwort in derselben Spache erwarten.
nach oben

Was sind Bestseller-Shops bei DaWanda?
Jeder Hauptkategorie und ausgewählten Kategorien auf der mittleren Ebene ordnen wir automatisch so genannte Bestseller-Shops zu. Bestseller-Shops müssen bestimmte Kriterien erfüllen, um von unseren automatischen Systemen erfasst zu werden. Dabei gilt:


  • Bestseller-Shops erscheinen nur auf der ersten Seite einer jeden Hauptkategorie. Blättert man auf Seite 2 oder besucht eine Unterkategorie, erscheinen sie nicht mehr.

  • Bestseller-Shops werden nach Durchschnittsumsatz in den vergangen 45 Tagen ausgewählt. Für jede Kategorie gibt es dabei Umsatzgrenzen (z.B. min. 500 EUR in den vergangenen 45 Tagen in Mode). Zusätzlich muss es eine Mindestmenge an Bestellungen gegeben haben (z.B. 5 Bestellungen in den letzten 45 Tagen bei Taschen). Schließlich muss ein Shop passende Produkte in dieser Kategorie anbieten.

  • Gelegentlich schließen wir bestimmte Shops davon aus, unter den Bestseller-Shops zu erscheinen, z.B. wenn in der Vergangenheit an DaWanda vorbei verkauft wurde, absichtlich die falsche Kategorie gewählt wurde oder andere Verstöße gegen AGB und Grundsätze vorlagen.

  • Bestseller-Shops werden per Zufall sortiert angezeigt. Die Zufallsreihenfolge ändert sich mehrmals pro Stunde - aber nicht bei jedem Besuch der Seite, damit Käufer beim Bummeln die entsprechenden Shops leichter wiederfinden. Besucher der Seite können jederzeit eine andere Sortierung wählen, zum Beispiel danach, wer zuletzt ein neues Produkt eingestellt hat, zuletzt etwas verkauft hat oder nach Anzahl der Shop-Abonennten absteigend.

  • Es kommen nahezu täglich neue Bestseller-Shops dazu, sobald sich weitere Shops dafür qualifizieren und unser System sie erfasst.

  • Insgesamt gibt es über 900 unterschiedliche Bestseller-Shops bei DaWanda.

  • Die Liste „Alle Shops" wird danach sortiert, wer in der entsprechenden Kategorie zuletzt etwas verkauft hat. Besucher der Seite können jederzeit eine andere Sortierung wählen, zum Beispiel danach, wer zuletzt ein neues Produkt eingestellt hat, nach Anzahl der Shop-Abonennten absteigend oder einfach per Zufall.

  • Bestseller-Shops werden für Kategorien auf der Haupt- und Mittelebene ermittelt. In einigen Kategorien der mittleren Ebene gibt es jedoch keine Bestseller-Shops, weil noch zu wenige Shops die Mindestgröße erreicht haben. Daher kann in solchen Fällen keine Kategorie der mittleren Ebene ausgewählt werden.

  • Für Haupt- und Unterkategorien gibt es unterschiedliche Limits und Regeln. Wenn also ein Shop als Bestseller-Shop in einer Unterkategorie erscheint, muss dieser Shop nicht unbedingt auch als Bestseller-Shop in der Hauptkategorie dabei sein. In der Regel sind die Limits für die Hauptkategorien höher.

  • "Bestseller Shops" und "Alle Shops" werden zunächst nur auf Kategorieseiten der deutschen DaWanda-Plattform angezeigt.


nach oben


Welche Shops werden bei "Neuentdeckungen" gezeigt??
Auf unseren Kategorieseiten gibt es neben den Bestseller-Shops auch "Neuentdeckungen". Diese Shops werden von uns ausgesucht, wenn sie bestimmte Kriterien erfüllen, nämlich:


  • Es gibt gute Produktfotos, eine ausführliche Shop-Beschreibung und ein Profilbild.

  • Der Shop bietet in dieser Kategorie erst seit maximal fünf Monaten Produkte an.

  • Es gibt erste Anzeichen dafür, dass der Shop attraktiv ist, zum Beispiel steigende Verkaufszahlen, Shop-Abonnenten oder Merklisteneinträge.

  • Der Shop verhält sich AGB konform.

  • Der Shop hat eine längere Pause gemacht (z.B. wegen Elternschaft) und starten mit neuen Produkten wieder durch.


Wir arbeiten gerade an einem Bewerbungs- und Vorschlagssystem, über das sich jeder bei uns melden kann, der aufgenommen werden möchte.
nach oben




Artikel und Shop

Was ist ein DaWanda-Shop?
Der DaWanda-Shop ist Dein eigener Bereich auf dem DaWanda-Marktplatz. Jeder, der bei DaWanda verkaufen möchte, kann sich gratis einen Shop anlegen. In diesem Shop werden dann immer alle Produkte angezeigt, die Du bei DaWanda anbietest. Zusätzlich erscheinen Sie natürlich auch in den DaWanda-Kategorien und können über die DaWanda-Suche gefunden werden.
Dein DaWanda-Shop bekommt eine eigene Web-Adresse (z.B. https://meinname.dawanda.com), die Du auf Deinen Visitenkarten oder auf Deinem Blog darstellen kannst.
Du kannst Deinem Shop einen eigenen Namen geben und ihn durch ein grafisches Banner (950x200 Pixel) und eine eigene Beschreibung verschönern. Zusätzlich kannst Du Dir bis zu 20 eigene Shop-Kategorien wählen, um Deine Artikel zu strukturieren. Außerdem kannst Du in Deinem Shop ein Schaufenster einrichten, in das Du Deine schönsten oder neuesten Produkte stellen kannst. Schließlich gibt es in Deinem Shop eine eigene Suchfunktion, über die Besucher (oder Du selbst) nach Produkten von Dir suchen können.
nach oben

Wie stelle ich meine Angebote ein?
Nachdem Du Deinen persönlichen Shop gestaltet hast, kannst Du Artikel einstellen, die Du verkaufen möchtest. Logg Dich bei DaWanda ein und klicke auf die Schaltfläche „Verkaufen“ oben in der Menüleiste. 

Zunächst wähle bitte eine passende Kategorie für Dein Produkt. Als zweiten Schritt gibst Du den Titel Deines Artikels und eine detaillierte Artikelbeschreibung an. Bestimme weiterhin, wieviel der Artikel kosten soll, wie hoch die Versandkosten sind und wie häufig er verfügbar ist.
Im nächsten Schritt kannst Du diesem Artikel Merkmale zuordnen, wie z.B. Material, Größe oder Herstellungsart. Merkmale helfen später den Käufern, möglichst schnell das Richtige zu finden. 

Im letzten Schritt kannst Du bis zu vier schöne Fotos des Artikels hochladen. Die Bilder werden von uns automatisch in die richtige Größe umgewandelt. Deine vier Bilddateien im Format "GIF", „JPG“ oder „PNG“ sollten dennoch nicht größer als 2 MB sein. Wir empfehlen Dir ein Bildformat von 4:3 (also z.B. 800x600) zu nutzen, so dass Deine Fotos bestmöglich angezeigt werden.
Jetzt musst Du nur noch alles überprüfen und die Gebühren bestätigen. Direkt nach der Bestätigung erscheint das neue Angebot in Deinem DaWanda-Shop. Ein paar Minuten später wird es dann auch in der jeweiligen Kategorie ganz vorne einsortiert und kann über die DaWanda-Suchmaschine gefunden werden.
nach oben

Welche Zahlungsmethoden kann ich anbieten?
Für die Kaufabwicklung Deiner Angebote kannst du unter Mein DaWanda - Artikel & Shop - Shop bearbeiten folgende Zahlungsmethoden wählen: Banküberweisung, Nachname, PayPal (dazu ist ein PayPal-Konto notwendig) und Barzahlung. Zusätzlich können Kunden Deine Angebote auch immer mit einem DaWanda-Gutschein bezahlen. Bitte lies dazu hier weiter.
nach oben

Was gebe ich als Versandkosten an?
Wenn Du ein Angebot einstellst, gib bitte die Versandkosten dafür an. Zur Bestimmung Deiner Versandkosten innerhalb Deutschlands hilft Dir dieser Versandkostenrechner. Falls Du für verschiedene Länder oder Regionen unterschiedliche Versandkosten hast, dann kannst Du diese Informationen für jedes Land oder jede Region separat angeben. Natürlich kannst Du Deine Produkte auch versandkostenfrei anbieten.
Generelle Informationen zum Versand (zum Beispiel auch zu Versandrabatten) kannst Du auch hier hinterlegen. Diese Informationen werden dann auf jeder Artikelseite hinter dem Reiter “Bezahlung & Versand” angezeigt.
nach oben

Was bedeutet Kombiversand?
Mit den Kombiversandkosten kannst Du dem Käufer ganz einfach einen Versandkostenrabatt anbieten, wenn er mehrere Artikel gleichzeitig bei Dir einkauft. 
Gib dazu neben den normalen Einzelversandkosten auch Kombiversandkosten an. Die Kombi-Versandkosten dürfen nie größer als die Einzelversandkosten sein. Wenn Du keinen Versandkostenrabatt anbieten möchtest, dann lass das Kombiversand-Feld einfach leer (oder trag den selben Wert ein, den Du bei den Einzelversandkosten angegeben hast). 
Der Kombiversand errechnet sich auf folgende Weise: 
Wenn ein Käufer mehrere Artikel von Dir im Warenkorb hat, dann zählen nur bei dem Artikel mit den höchsten Versandkosten die Kosten für den Einzelversand. Für alle weiteren Artikel im Warenkorb zählen (falls Du sie eingetragen hast) nur die Kombiversandkosten. 
Ein Beispiel: 
Ein Käufer hat im Warenkorb folgende Artikel von Dir:

  • 1 Button; Einzelversand 1 EUR, Kombiversand 0,00 EUR
  • 1 Kleid: Einzelversand 7 EUR, Kombiversand 5 EUR
  • 1 Etui: Einzelversand 3 EUR, Kombiversand 2,00 EUR

Die Versandkosten berechnen sich nun so:

  • Die höchsten Versandkosten entfallen auf das Kleid, also zählen Einzelversandkosten von 7 EUR.
  • Für den Button hast Du die Kombiversandkosten mit 0 EUR angegeben.
  • Beim Etui zählen die Kombiversandkosten von 2,00 EUR

Damit entstehen Gesamtversandkosten von 9 EUR (statt 11 EUR, wenn Du keinen Kombiversandrabatt eingeräumt hättest).
Tipps:
Wenn Du Artikel hast, bei denen es von den Versandkosten her egal ist, ob Du einen oder mehrere in einer Lieferung verschickst, dann trag Kombiversandkosten von 0 EUR ein. Handelt es sich jedoch um Artikel, bei denen Deine Verpackungs- und Versandkosten mit jedem weiteren in einer Lieferung steigen, dann sei vorsichtiger. Dies trifft besonders bei Produkten zu, die groß und schwer sind oder aufwendig verpackt werden müssen.
Weise Käufer in der Artikelbeschreibung auf Versandkostenrabatte hin. Möglicherweise kaufen sie dann gleich mehrere Artikel von Dir. Sie sehen die rabattierten Versandkosten dann im Verlauf des Bestellprozesses.
nach oben

Was bedeutet “Versandfertig nach …” und “DaWanda express”?
Beim Einstellen eines Angebots kannst Du angeben, wie schnell Du die Ware nach Zahlungseingang versenden kannst. Dir stehen dafür mehrere vorgegebene Optionen zur Auswahl, zum Beispiel: “die eine Lieferzeit von 1-2 Tagen”. Bitte beachte, dass Du Dich an diese Angaben halten musst.
Das DaWanda express-Logo wird automatisch solchen Produkten zugeordnet, die:

  • nach dem Kauf automatisch bestätigt werden
  • die PayPal und/oder per Nachnahme als Zahlungsoptionen anbieten
  • die eine Lieferzeit von 1-2 Tagen haben

Käufer, die besonderen Wert darauf legen, dass Ihre Bestellung schnell bei ihnen ist, können speziell nach DaWanda express-Produkten suchen.
nach oben

Wie verwalte ich meine Angebote?
Falls Du eine Übersicht Deiner Angebote aufrufen möchtest, dann gehe in Mein DaWanda in die Navigationsrubrik “Artikel & Shop”. Hier siehst Du, dass die Angebote nach Status gruppiert sind in aktive, pausierte und beendete Angebote. Du kannst bei allen Angeboten die Texte, die Kategorie, Merkmale oder Farben jederzeit ändern. Klick dazu einfach in jeder Zeile auf den entsprechenden Inhalt - also zum Beispiel auf die Kategorieangabe, wenn Du die Kategorie ändern möchtest oder auf die farbigen Herzen, wenn Du die Farbe ändern mächtest. 
Zusätzlich kannst Du den Status verändern, zum Beispiel ein aktives Angebot pausieren oder ein beendetes (gegen Gebühr) wieder aktivieren. 

Bei aktiven Angeboten kannst Du die Verfügbarkeit nur gegen Gebühr erhöhen. Außerdem kannst Du bei aktiven Angeboten den Preis nur innerhalb der Preisspanne ändern, für die Du Gebühren bezahlt hast. 
Hast Du einen Artikel über einen Kontakt bei DaWanda und nicht über den Warenkorb verkauft, dann kannst ihn im Nachhinein als „verkauft markieren“. (Da wir davon ausgehen, dass der Käufer das Unikat über DaWanda entdeckt hat, fällt die Verkaufsprovision gemäß der Preisliste weiterhin an.)
nach oben

Wo sehe ich alle meine Bestellungen und verkauften Artikel?
Gehe dazu in Mein DaWanda einfach in die Navigationsrubrik “Meine Verkäufe”. Dort siehst Du immer sämtliche Bestellungen in Deinem Shop und kannst sie entsprechend bearbeiten.
nach oben

Was bedeutet “bestätigen” und “automatisches bestätigen”?
Sobald jemand etwas in Deinem Shop bestellt, erhältst Du von uns eine E-Mail darüber. Anschließend kannst Du die Details dieser Bestellung und eventuelle Sonderwünsche des Käufers prüfen. Vielleicht ändert sich durch Sonderwünsche ja etwas an dem Preis oder den Versandkosten? Wenn alles geklärt ist, musst Du diese Bestellung per Klick bestätigen, damit der Käufer den endgültigen Preis erfährt und bezahlen kann.
Du kannst Deinen gesamten Shop allerdings auch so einstellen, dass alle Bestellungen automatisch bestätigt werden. Der Käufer erhält dann am Ende des Bestellvorgangs den endgültgen Preis (inkl. Versandkosten) und kann sofort bezahlen. Damit können sowohl der Käufer als auch Du viel Zeit sparen. Allerdings kannst Du die automatische Bestätigung nur für Deinen ganzen Shop und sämtliche Produkte einrichten.
nach oben


Wofür kann ich "Aufpreis oder Rabatt" bei einer Bestellung nutzen?
Viele DaWanda-Käufer haben Sonderwünsche, zum Beispiel beim Aufsticken eines Namens oder bei Anpassungen an der Größe. Häufig bedeuten diese Sonderwünsche, dass für Dich als Hersteller höhere Kosten entstehen, als Du für den ursprünglichen Artikel angegeben hast. Daher kannst Du bei jeder neuen und unbestätigten Bestellung eine Preisanpassung vornehmen und einen Aufpreis eingeben - zum Beispiel 3,50€ zusätzlich, da das gewünschte Kleidungsstück nach Kundenwunsch noch extra mit Taschen, Knöpfen oder Reissverschlüssen versehen wurde. Der Aufpreis wird zu den Gesamtkosten addiert und dem Käufer nach der Bestätigung sichtbar gemacht. Du kannst auch einen kurzen Hinweis zu dem Aufpreis eintippen, den der Käufer später lesen kann, zum Beispiel:
Aufpreis von 3,50€ für das Aufbringen einer Zierschleife.

Für den Aufpreis berechnen wir die gemäß der Preisliste Provision. Sie erscheinen als separater Posten auf Deiner Rechnung.

Achte bitte darauf, in Deiner Artikelbeschreibung den Aufpreis klar und gut sichtbar darzustellen, zum Beispiel:
Diesen Hoody kann ich statt eines Reissverschlusses auch mit einer Knopfleiste versehen. Dafür berechne ich einen Aufpreis von 9,50€.
Intransparente und nicht angekündigte Preisaufschläge sind unzulässig und der Käufer kann auf den ursprünglichen Preis bestehen!

Beispiele für Preisaufschläge (bitte immer in der Artikelbeschreibung kennzeichnen!):
- Krabbelschuhe werden in einer teureren Größe bestellt
- ein Modeartikel wird mit einer besonderen Applikation individualisert
- Der Name auf einem Schnullerband hat mehr als x Buchstaben
- Stoffe werden in einer größeren Menge bestellt, als in den Warenkorb gelegt wurde


Du kannst das Preisanpassungsfeld auch für Rabatte nutzen. Wenn Du zum Beispiel einem Stammkunden eine Freude machen möchtest oder bei einem Einkauf von 2 Artikeln den 3. gratis dazu geben möchtest. Wähle dann einfach in dem Auswahlfeld "Rabatt" aus und trage den Betrag ein, zum Beispiel: 2,50€ Rabatt. Auch hier kannst Du einen kurzen Hinweistext ergänzen, z.B. "Für Deine Treue habe ich Dir heute 2,50€ erlassen."
Der Rabattbetrag wird von der Gesamtsumme abgezogen. Allerdings verringert sich die DaWanda-Provision für den ursprünglichen Preis dadurch nicht. Setze die Rabatte daher behutsam ein.


Falls Du für deinen Shop die Funktion "automatisch bestätigen" eingestellt hast, kannst Du die Möglichkeiten für Aufpreis oder Rabatt leider nicht nutzen.


Bitte denke daran, dass es einen AGB-Verstoß bedeutet, wenn Preisaufschläge über die Versandkosten oder die Kommentarfunktion geregelt werden. Nutze dafür bitte ausschließlich das Preisanpassungsfeld oder stell bei besonderen Wünschen den Artikel speziell für den entsprechenden Kunden ein. Besonders wichtig ist das bei Stoffen und anderer Meterware. Da hier häufig größere Mengen nachgefragt werden, als im Warenkorb liegen, muss der tatsächliche Preis über die Aufpreisfunktion angepasst werden.
nach oben


Was bedeutet “DaWanda express”?
Bestimmte Angebote werden von uns mit dem DaWanda express-Logo gekennzeichnet. Auch Deine Produkte können dieses Logo bekommen, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:
- Dein Shop ist auf "automatisch bestätigen" eingestellt
- Du akzeptierst PayPal oder Nachnahme als Zahlungsmethode
- Du stellst für die entsprechenden Angebote ein, dass sie am 1. Tag nach Geldeingang verschickt werden
Sobald diese Kriterien erfüllt sind, bekommen die entsprechenden Angebote automatisch das DaWanda express-Logo. Die Käufer rechnen dann damit, dass sie diese Produkte besonders schnell erhalten. Halte Dich daher bitte daran und verschick die Produkte sofort nach Zahlungseingang.
nach oben


Was mache ich, falls der Käufer nicht bezahlt?
Falls Du nach einem Kauf nicht innerhalb von sieben Tagen Dein Geld erhältst, prüf bitte, ob Du den Kauf auch bestätigt und dem Käufer Deine Kontodaten geschickt hast. Du kannst den Käufer auch über die DaWanda-Nachrichtenfunktion anschreiben. Nach sieben Tagen kannst Du dem Käufer eine Zahlungserinnerung schicken – klick dazu einfach in “Meine Verkäufe” bei der jeweiligen Bestellung auf den Link “Zahlungserinnerung senden”.
Wurde der Kauf von Dir korrekt bestätigt, setz Dich mit dem Käufer in Verbindung, um zu klären, warum die Bezahlung nicht ankam. Wenn es dennoch Probleme gibt oder der Käufer nicht antwortet, dann schreib uns eine E-Mail an [email protected].
Kommt der Verkauf nicht zu Stande weil ein Käufer nicht bezahlt hast, kannst Du den Verkauf stornieren.
Eine Stornierung für Verkäufe aus dem aktuellen und dem Vormonat kannst Du als Kommentar unter Mein DaWanda > Gebühren & Rechnungen > Meine Rechnungen beantragen. 
Bei Verkäufen, die weiter zurückliegen, nehmen wir eine Stornierung vor, wenn Du uns eine Nachricht mit der Verkaufsnummer an das Feedback-Team schickst. 
Grundsätzlich stornieren wir keine Verkäufe, die mehr als drei Monate zurückliegen.
nach oben

Was passiert mit beendeten Angeboten?
Ein Angebot ist beendet, wenn die Laufzeit von 120 Tagen abgelaufen ist, sobald alle verfügbaren Artikel in dem Angebot abverkauft sind oder wenn Du es manuell beendest. Sieben Tage bevor die Laufzeit eines Angebots endet, senden wir Dir eine E-Mail zur Erinnerung.
Jedes beendete Angebot kannst Du wieder aktivieren. Für das Aktivieren berechnen wir die selben Gebühren wie für neu eingestellte Angebote. Beendete Angebote, die wieder aktiviert werden, erscheinen ganz vorne im Katalog - also genau so, als hättest Du das Angebot ganz neu eingestellt. Du kannst beendete Angebote auch automatisch wiedereinstellen lassen, falls nicht alle darin enthaltenen Artikel komplett abverkauft sind. Es gelten dann die normalen Gebühren je Artikel und Preis. Automatisch wiedereingestellte Angebote erscheinen vorne im Katalog und vorne in Deinem Shop.
Beendete Angebote, die verkauft wurden, werden in Deinem Shop unter Verkaufte Artikel dargestellt. Sobald Du ein verkauftes und damit beendetes Angebot löschst, erscheint es auch nicht mehr unter Verkaufte Artikel in Deinem Shop. Die Anzahl der Verkauften Produkte im Verkäuferkasten ändert sich dadurch nicht.
nach oben

Was passiert mit Fans und Merklisteneinträgen, wenn mein Angebot endet?
Alle Fans (als Fan wird gezählt, wenn jemand auf Deiner Angebotsseite auf das Herzchen mit der Beschriftung "Ja, ich bin begeistert" klickt), Merklisteneinträge und Kommentare bleiben auch bei beendeten Angeboten erhalten. Sie verschwinden erst, wenn Du ein Angebot löschst. Wenn allerdings jemand auf ein beendetes Angebot klickt, das auf einer Merkliste ist, müssen wir davon ausgehen, dass es abverkauft ist. Der Klick führt daher nicht mehr auf die Angebotsseite, sondern auf Deinen DaWanda-Shop. Falls dort keine aktiven Angebote eingestellt sind, führt der Klick zum DaWanda-Gesamtkatalog.
nach oben

Kann ich ein laufendes Angebot bearbeiten? 

Ja. Bei laufenden bzw. aktiven Angeboten kannst Du Titel, Bilder und Inhalt ändern. Du kannst es außerdem in eine neue Kategorie stellen und Merkmale bearbeiten. Wenn Du die Verfügbarkeit erhöhst, berechnen wir für jeden neuen verfügbaren Artikel die entsprechenden Gebühren. ACHTUNG: die Laufzeit des gesamten Angebots ändert sich dabei nicht. 
Wenn Du die Verfügbarkeit eines Angebots innerhalb der Laufzeit von 120 Tagen senkst, werden die dafür bezahlten Gebühren nicht erstattet.
Du kannst den Preis des Artikels nur innerhalb der Spanne verändern, für die Du bezahlt hast. Hast Du also 0,10 EUR je Artikel bezahlt, kannst Du ihn nachträglich nicht teurer als 10,00 EUR machen. Erst wenn Du das Angebot beendest, kannst Du den Preis wieder frei verändern. Die Preisspannen siehst Du auf unserer Gebührenseite.
nach oben

Was sind aktive, pausierte und beendete Angebote? 

Aktive Angebote verfügen noch über eine Restlaufzeit. Sie können über die Suchfunktion, die Kategorieseiten sowie in Deinem Shop gefunden und gekauft werden.
Pausierte Angebote verfügen noch über eine Restlaufzeit, können aber NICHT über die Suchfunktion, die Kategorieseiten oder Deinen Shop gefunden werden. Pausierte Angebote können damit auch nicht gekauft werden. Die Laufzeit verstreicht weiter und wird nicht entsprechend verlängert. Pausierte Angebote kannst Du bis zum Ende der Laufzeit ohne zusätzliche Gebühren wieder aktivieren.
Bei beendeten Angeboten ist die Laufzeit verstrichen oder alles abverkauft. Sie können damit auch nicht mehr gefunden und gekauft werden. Du kannst sie aber gegen Gebühr jederzeit wieder aktivieren.
Bei beendeten Angeboten ist die Laufzeit verstrichen oder alles abverkauft. Sie können damit auch nicht mehr gefunden und gekauft werden. Du kannst sie aber gegen Gebühr jederzeit wieder neu bei DaWanda einstellen. Sie erscheinen dann wieder ganz oben auf den DaWanda-Kategorieseiten.
Bei Deinen beendeten Angeboten zeigen wir Dir an, falls ein Kunde Interesse daran hat. Dieser Kunde bekommt dann eine Nachricht, sobald Du dieses Produkt wieder einstellst bzw. aktivierst. Schau also regelmäßig auf Deine Liste beendeter Angebote nach entsprechenden Hinweisen.
nach oben

Was bedeutet "automatische Verlängerung"?
Du kannst bei jedem Angebot entscheiden, ob es nach genau 120 Tagen Laufzeit enden soll oder ob es sich dann immer automatisch um je weitere 120 Tage erneuert. 
Während der Laufzeit kannst Du diese Einstellung jederzeit ändern. Klick dazu einfach auf "ändern" neben dem Enddatum des entsprechenden Angebots. 

Durch automatisches Verlängern bleiben Deine Angebote so lange ohne Unterbrechung bei DaWanda sichtbar, bis alle verfügbaren Artikel abverkauft sind - oder bis Du die automatische Verlängerung manuell ausschaltest. 

Automatisch wiedereingestellte Angebote werden ganz oben einsortiert - genau wie neu eingestellte. 
Und natürlich fallen die Angebotsgebühren nur für die noch verfügbaren Artikel im Angebot an. 
Du gehst also kein Risiko ein.
nach oben



Was bedeutet CSV-Export (BETA)?
CSV (= comma separated values) ist ein Dateiformat, in dem wir Deine Bestellungsdaten zusammenfassen und Dir zusenden können. Aktuell ist dieser Service noch in einer Beta-Version und kann sich je nach Nutzerfeedback noch erweitern.

Du kannst diese Daten zum Beispiel in Excel importieren und dort für statistische Zwecke weiter verarbeiten. Normalerweise lohnt sich das jedoch nur, sobald Du regelmäßig über 50 Transaktionen im Monat hast.
Such Dir einfach aus, über welchen Zeitraum wir die Daten generieren sollen. Zussätzlich kannst Du entscheiden, ob pro Zeile nur die wesentlichen Daten einer kompletten Bestellung ausgegeben werden sollen, oder Informationen über jedes bestellte Produkt im einzelnen.

Die Bestelldaten sind folgendermaßen strukturiert:
id = Bestellnummer
created_at = Bestellungsdatum
buyer_username = Mitgliedsname des Käufers
buyer_full_name = Klarname des Käufers
price_in_EUR= Gesamtpreis der bestellten Produkte ohne Versandkosten
shipping_in_EUR= Versandkosten (werden erst nach der Bestätigung ausgegeben)
adjustment_price_in_EUR = Aufpreis oder Rabatt in Euro
total_price_in_EUR = Gesamtpreis der bestellten Produkte inkl. Versandkosten und ggf. Aufpreis/Rabatt
status = Status der Bestellung (neu, bestätigt)
invoice_address = Rechnungsadresse des Käufers
shipping_address = Lieferadresse des Käufers
seller_comments = Kommetare des Verkäufers zur Bestellung
buyer_comments = Kommentare des Käufers zur Bestellung

Die Daten der bestellten Produkte sind so strukturiert:
id = Nummer des bestellten Produktes
created_at = Bestellungsdatum
order_id = Bestellnummer, zu der das bestellte Produkt gehört
product_id = DaWanda-Produktnummer
title = Titel des bestellten Produkts
quantity = bestellte Menge
item_price = Stückpreis
price_of_all = bestellte Menge x Stückpreis
buyer_username = Mitgliedsname des Käufers
buyer_full_name = Klarname des Käufers
channel_id = Nummer der DaWanda-Hauptkategorie
category_parent_id = Nummer der DaWanda-Mittelkategorie
category_id = Nummer der DaWanda-Unterkategorie
shop_category_id = Nummer Deiner Shop-Kategorie
nach oben

Was passiert, wenn ich eine Bestellung als "verschickt" markiere?
Sobald Du eine Bestellung als "verschickt" markierst, kannst Du Dich entscheiden, ob Du einfach den Status der Bestellung ändern oder auch dem Käufer direkt über DaWanda eine E-Mail zukommen lassen möchtest. Der Käufer erkennt in seinem MeinDaWanda durch diese Markierung, dass sich der Status der Bestellung auf "verschickt" geändert hat.
In der E-Mail wird der Käufer informiert, dass seine Bestellung auf dem Versandweg ist. Zusätzlich kannst Du eine persönliche Nachricht in diese E-Mail integrieren, z.B. die Versandnummer und den Versanddienstleister.
nach oben


Was passiert, wenn ich ein Produkt in zwei Kategorien einstelle?
Falls es für Dein Produkt mehrere passende DaWanda-Kategorien gibt, kannst Du neben der obligatorischen ersten Kategorie zusätzlich noch eine zweite Kategorie auswählen. Für diese Zusatzoption berechnen wir eine Zusatzgebühr.

Produkte, die Du in zwei DaWanda-Kategorien einstellst, können von Käufern in beiden DaWanda-Kategorien entdeckt und gekauft werden. Sie erscheinen nur einmal in der DaWanda-Suche, sobald jemand zum Produkt passende Suchbegriffe eingibt. Außerdem erscheinen sie nach wie vor nur einmal in Deinem DaWanda-Shop oder auf Merklisten. Auch die Logenplätze berücksichtigen nur die erste Kategorie. Und auf den entsprechenden Artikelseiten ist auch immer nur die erste bzw. obligatorisch ausgewählte DaWanda-Kategorie zu sehen.
Produktmerkmale kannst Du nur für die erste Kategorie auswählen. Falls die zweite Kategorie jedoch identische Merkmale aufweist (zB Herstellungsart, Stil, Material etc.), dann können Käufer Dein Produkt auch dort über die von Dir ausgewählten Merkmale finden.

Welche Deiner Produkte in zwei Kategorien eingestellt sind, siehst Du immer in der Übersicht Deiner aktiven Angebote in Mein DaWanda. Hier kannst Du solche Angebote gezielt herausfiltern auch Änderungen vornehmen. Bitte beachte, dass sich die Laufzeit eines Angebotes durch das Hinzubuchen einer zweiten Kategorie nicht ändert. Und falls Du die zweite Kategorie vor Ende der Laufzeit selbst entfernst, können wir die Gebühr leider nicht anteilig erstatten.

Achte darauf, dass Dein Produkt auch tatsächlich in jede Kategorie passt, in die Du es einsortierst. Bei unpassend einsortierten Produkten entfernen wir die Zusatzkategorie oder beenden das gesamte Produkt.
nach oben




Grundpreis und Verkaufseinheit

Wann musst Du Grundpreise angeben?
Grundpreise musst Du angeben, wenn Du Grundpreise musst Du angeben, wenn Du Waren in

  • Fertigpackungen,
  • offenen Packungen oder
  • als Verkaufseinheiten ohne Umhüllung

nach

  • Gewicht,
  • Volumen,
  • Länge oder
  • Fläche

anbietest.
nach oben

Was sind Fertigpackungen?
Fertigpackungen sind Erzeugnisse in Verpackungen beliebiger Art, die in Abwesenheit des Käufers abgepackt und verschlossen werden, wobei die Menge des darin enthaltenen Erzeugnisses ohne Öffnen oder merkliche Änderung der Verpackung nicht verändert werden kann.
Beispiele: Versiegelte Getränke-Flaschen, Zugeklebte Verpackungen, Zugeschweißte Tüten
nach oben

Was sind offene Packungen?
Sonstige Behältnisse, in das Waren in Abwesenheit des Käufers eingefüllt werden.
Beispiel: Obstschälchen
nach oben

Was sind Verkaufseinheiten ohne Umhüllung?
Waren, die in bestimmten Verkaufseinheiten ohne Verpackung angeboten wird.
Beispiele: Brötchen, Auslegewaren
nach oben

Wo muss der Grundpreis angegeben werden?
Der Grundpreis muss in unmittelbarer Nähe des Endpreises angegeben werden. Es reicht insbesondere nicht aus, wenn die Grundpreisangabe nur in der Produktbeschreibung enthalten ist.
nach oben

Wie stelle ich den Grundpreis dar?
Der Grundpreis bildet den für eine bestimmte Mengeneinheit zu zahlenden Preis ab. In Deutschland sind nur folgende Mengeneinheiten zur Grundpreisangabe zulässig:

  • Bei Angebot nach Gewicht: Kilogramm
  • Bei Angebot nach Volumen: Liter oder Kubikmeter
  • Bei Angebot nach Länge: Meter
  • Bei Angebot nach Fläche: Quadratmeter

Beispiele: EUR 5,00 / m, EUR 20,00 / m2 oder EUR 15,00 / kg

Es gibt einige Ausnahmen zu diesen Grundsätzen: Bei Waren, deren Nenngewicht oder Nennvolumen üblicherweise 250 Gramm oder 250 Milliliter nicht übersteigt, dürfen als Mengeneinheit für den Grundpreis 100 Gramm oder 100 Milliliter verwendet werden. Bei nach Gewicht oder nach Volumen angebotener loser Ware ist als Mengeneinheit für den Grundpreis entsprechend der allgemeinen Verkehrsauffassung entweder 1 Kilogramm oder 100 Gramm oder 1 Liter oder 100 Milliliter zu verwenden. Bei Waren, die üblicherweise in Mengen von 100 Liter und mehr, 50 Kilogramm und mehr oder 100 Meter und mehr abgegeben werden, ist für den Grundpreis die Mengeneinheit zu verwenden, die der allgemeinen Verkehrsauffassung entspricht. Bei Waren, bei denen das Abtropfgewicht anzugeben ist, ist der Grundpreis auf das angegebene Abtropfgewicht zu beziehen.
nach oben

Reicht die Angabe des Grundpreises allein aus?
In der Regel muss auch der Endpreis für das Angebot angegeben werden.
Eine Ausnahme gilt, wenn sogenannte „lose Ware“ verkauft wird. Das ist unverpackte Ware, die in Anwesenheit der Käufer oder auf deren Veranlassung abgemessen wird. In diesem Fall braucht der Verkäufer nur den Grundpreis und keinen Endpreis anzugeben. Der Grund ist, dass erst die Entscheidung des Käufers über die Menge den Endpreis bestimmt.
Beispiel: Meterware bei Stoffen
nach oben

Ich biete meine Waren nach Stückzahlen an. Muss ich einen Grundpreis angeben?
Nein. Eine Grundpreisangabe ist nur erforderlich, wenn die betr. Waren nach Gewicht, Volumen, Länge oder Fläche angeboten werden. Allerdings muss man unabhängig davon möglicherweise die Verkaufseinheit angeben (siehe hierzu "Was muss sonst noch neben dem Endpreis angegeben werden?").
Beispiele: Angebot zum Erwerb von 10 Perlen, Knöpfen o. ä., Angebot eines Kleides oder einer Kette

Auch musst Du darauf achten, ob eine Angabe nach Stücken zulässig ist; daran bestehen Zweifel, wenn die Angabe nach Stücken nicht verkehrsüblich ist oder andere gesetzliche Vorschriften Dich zur Angabe in anderen Einheiten verpflichten; z. B. die FertigpackV verpflichtet bei Verwendung von Fertigpackungen und offenen Packungen z. T. zu Füllmengenangaben in bestimmten Mengeneinheiten.
nach oben

Was muss sonst noch neben dem Endpreis angegeben werden?
Sofern es der Verkehrsauffassung entspricht, muss zusätzlich zum End- und dem Grundpreis auch noch die Verkaufseinheit angegeben werden. Hierunter versteht man die Angabe der Einheit, auf die sich der Endpreis bezieht.
Beispiel: Ein Shop-Betreiber verkauft Knöpfe immer in Einheiten zu fünf Stück. Dann wäre die Verkaufseinheit fünf Stück.
nach oben

Ist das alles?
Leider nein. Die DaWanda-FAQ können individuelle Rechtsberatung nicht ersetzen. Sie sollen nur die wichtigsten Grundsätze zur Grundpreisangabe darstellen.
Daneben können im Einzelfall noch eine ganze Reihe weiterer Vorschriften zu beachten sein. Neben speziellen Vorschriften zu Preisangaben können dies weitere Kennzeichnungspflichten, Vorschriften zu deren Ausgestaltung (z. B. § 20 FertigpackV) oder Anforderungen bezüglich Mindestmengen, zulässigen Abweichungen u. a. m. sein.

Typische Fehler:
Die Pflicht zur Grundpreisangabe kann nicht einfach dadurch umgangen werden, dass nach Stückzahlen verkauft wird, soweit das nicht üblich ist. Dies kann irreführend und damit wettbewerbswidrig sein.
Auch Produktfotos sollten möglichst das abbilden, was auch angeboten wird. So sollte ein Verkäufer nicht im Produktfoto drei Buttons abbilden, wenn in dem konkreten Angebot nur ein Button verkauft werden soll.
nach oben

Wie kann ich den Grundpreis bei DaWanda angeben?
Der Grundpreis wird automatisch mit angezeigt, wenn Deine Artikel bestimmten Kategorien zugeordnet sind, zum Beispiel Stoffe, Wolle & Garn, Borten & Bänder, Perlen & Steine, Dekilatessen.
Sobald Du eine solche Kategorie für Dein Angebot ausgewählt hast, kannst Du die Verkaufseinheit festlegen und den Preis pro Einheit angeben. Der Grundpreis wird dann automatisch ermittelt und bei DaWanda angezeigt, sobald Dein Angebot startet.
nach oben



Gutscheine

Was passiert, wenn ein Käufer mit einem DaWanda-Gutschein bezahlt?
1. Wenn jemand einen DaWanda-Gutschein bei Dir einlösen möchte, bestellt er/sie das Produkt wie üblich und gibt es als Zahlungsmethode "Gutschein" an. Wir informieren Dich in der Bestätigungsmail darüber. Wie gewöhnlich mußt Du den Kauf bestätigen. Der Käufer gibt anschließend den Gutschein-Code ein.
2. Sobald der Käufer den Gutschein-Code eingegeben hat, siehst Du dies in Mein DaWanda unter “Meine Verkäufe” bei der entsprechenden Bestellung. Wenn der Gutscheinbetrag den Wert der Bestellung voll abdeckt, kannst Du die Ware sofort abschicken. Du bekommst den entsprechenden Betrag dann direkt von DaWanda auf Dein Konto überwiesen.
Wenn der Gutscheinbetrag zu niedrig für diese entsprechende Bestellung ist, dann lies bitte weiter.
nach oben

Was passiert, wenn der Wert des Gutscheins niedriger ist als das, was mein Käufer bestellt hat?
Du bekommst von DaWanda eine Information darüber, welcher Betrag über den Gutschein abgedeckt wurde. Dieses Geld bekommst Du auf jeden Fall von DaWanda. Falls ein Restbetrag übrig bleibt, dann bezahlt ihn der Käufer direkt an Dich. Bitte sende ihm dazu auch Deine Bankdaten oder deine PayPal-Adresse. Natürlich kann der Käufer den Restbetrag auch mit einem anderen Gutschein bezahlen.
nach oben

Der Käufer möchte die Bestellung, die er mit einem DaWanda-Gutschein bezahlt hat, stornieren oder zurückgeben?
In diesem Fall überweise bitte den Betrag, den Dir DaWanda gezahlt hat, direkt an den Käufer - nicht an DaWanda!
nach oben



Gebühren und Rechnungen

Welche Gebühren erhebt DaWanda?
Seit dem 15. Januar 2009 erhebt DaWanda auf der deutschen Plattform Angebotsgebühren, die sich nach der Anzahl der Artikel sowie dem Artikelpreis bemessen. Die Laufzeit eines Angebots beträgt 120 Tage und beginnt, nachdem Du alles kontrolliert und bestätigt hast.
Bei erfolgreichem Verkauf fällt eine Provision gemäß der Preisliste an.
Die DaWanda-WerbeWerkzeuge kosten als optionale Zusatzleistungen ebenfalls Gebühren.
Alle Gebühren sind auf unserer Gebührenseite aufgeführt.
nach oben

Wie kann ich meine Gebühren bezahlen?
Wir senden Dir per E-Mail eine Rechnung zu, sobald Deine Rechnungsposten den Wert von 5 € übersteigen.
Verkäufer aus Deutschland müssen dem elektronischen Lastschriftverfahren zustimmen. Wir ziehen den Rechnungsbetrag dann automatisch ein. Falls noch nicht geschehen, kannst Du in Deinen Profileinstellungen dem ELV zustimmen.
Verkäufer, die ihren Sitz nicht in Deutschland haben, können die Gebühren über ELV bezahlen, sofern sie über ein deutsches Bankkonto verfügen und in ihren Profileinstellungen dem ELV zugestimmt haben.
Darüber hinaus können sie über PayPal oder Überweisung bezahlen.
Der Link zu PayPal befindet sich auf der DaWanda-Rechnungsseite in Mein DaWanda, sobald dort eine Rechnung für Dich liegt.
Die Bankverbindung zum Überweisen befindet sich ebenfalls auf der Rechnungsseite sowie auf der Rechnung.
Alle Informationen dazu sind auf unserer Gebührenseite aufgeführt.
nach oben

Warum gibt es keine Angebotsgebühren auf der englischen und französischen Plattform?
Die deutsche Plattform ist deutlich weiter entwickelt als die französische oder englische und wird von DaWanda auch intensiver beworben und betreut. Viele Funktionen erscheinen zuerst auf der deutschen Plattform und erst deutlich später auf den anderen. Daher haben wir auch zuerst für die deutsche Plattform Angebotsgebühren eingeführt.
nach oben



WerbeWerkzeug “Logenplätze”

Was ist ein Logenplatz?
Logenplätze sind spezielle, hervorgehobene Werbeplätze für Deine Produkte auf der DaWanda-Startseite, auf Kategorieseiten, der Logout-Seite und auf Suchergebnisseiten. 
Wenn Du Produkte von Dir auf Logenplätzen darstellst, werden sie in der Regel von Käufern viel häufiger und besser gefunden. 
Dadurch erhältst Du mehr Besucher auf Deinen Produktseiten, aber auch in Deinem Shop.
nach oben

Wie viel kostet ein Logenplatz?
Du entscheidest selber, wie häufig Deine Produkte auf Logenplätzen angezeigt werden sollen. Dazu buchst Du Einblendungspakete in tausender Schritten. Je mehr Einblendungen Du im Paket buchst, desto mehr Rabatt erhältst Du.
Alle Gebühren findest Du immer auf unserer Gebührenseite.
nach oben

Wie kann ich Logenplätze buchen?
Im Bereich "Mein DaWanda" findest Du die Navigationsrubrik “WerbeWerkzeuge”. Dort wählst Du die Option "Logenplätze" aus.
Nun kannst Du eine neue Logenplatz-Kampagne anlegen. Gib der Kampagne einen Namen, z.B. "Handtaschen Frühling 2010". Der Name ist nur für Dich sichtbar. Anschließend wählst Du die Anzahl der Einblendungen, Du bestimmst also, wie häufig Deine Produkte auf Logenplätzen angezeigt werden sollen.
Im nächsten Schritt kannst Du bis zu 50 (aktive) Produkte auswählen, die im Rahmen dieser Kampagne angezeigt werden sollen. Beachte aber: wenn Du 50 Produkte auswählst, jedoch nur 4.000 Einblendungen buchst, dann wird jedes Produkt im Schnitt nur 80 Mal auf einem Logenplatz angezeigt. Gestalte die Kampagne besser so, dass jedes Produkt mindestens 500 mal angezeigt wird. Möchtest Du nicht so viele Einblendungen buchen, dann wähl einfach weniger Produkte aus. 

Die Kampagne startet sofort, nachdem Du die Buchung bestätigst und Deine Produkte werden auf den Logenplätzen angezeigt. Du kannst die ganze Kampagne jederzeit anhalten. Falls alle Produkte, die Du der Kampagne zugeordnet hast, abverkauft oder deaktiviert sind, wird die Kampagne automatisch gestoppt. Du kannst sie aber jederzeit wieder aktivieren und die restlichen Einblendungen verbrauchen, sobald Du der Kampagne neue Produkte zuordnest. 

Falls Du gleichzeitig mehrere Kampagnen laufen lassen möchtest, dann müssen darin jeweils unterschiedliche Produkte beworben werden. Denn: ein Produkt kann nicht in mehreren Kampagnen gleichzeitig beworben werden.
Und schließlich: abverkaufte Produkte werden nicht mehr auf Logenplätzen angezeigt und können erst wieder in einer Kampagne aktiviert werden, sobald Du das produkt wieder bei DaWanda einstellst.

nach oben

Kann ich eine laufende Logenplatz-Kampagne bearbeiten?
Ja. Du kannst Deine Logenplätze jederzeit bearbeiten, also laufende Kampagnen pausieren, neue Einblendungen nachbuchen, die automatische Nachbuchung starten oder stoppen sowie neue Produkte ergänzen. Denn abverkaufte Produkte erscheinen auch nicht mehr auf Logenplätzen.

Falls Du mehrere Kampagnen parallel laufen läßt, dann dürfen die darin beworbenen Produkte nicht identisch sein. Das selbe Produkt kann nicht in zwei Kampagnen beworben werden.
Beachte: Änderungen benötigen zum Teil 30 - 60 Minuten, bis sie vollständig wirksam sind. Insbesondere bei großen Kampagnen mit bis zu 50 Produkten kann es etwas dauern, bis unsere Systeme die Änderungen vollständig umgesetzt haben.
nach oben

Weshalb kann ich meine Kampagne nicht aktivieren?
Es kann vorkommen, dass Du eine Kampagne nicht aktivieren kannst, obwohl Du noch über Einblendungen verfügst. Das liegt in der Regel daran, dass der Kampagne keine aktiven Produkte zugeordnet sind. Vielleicht hast Du inzwischen ja alle Produkte verkauft, die Du beworben hast? 

Die Lösung ist einfach: Füge der Kampagne neue Produkte hinzu, die nicht abverkauft sind und noch keiner anderen Kampagne zugeordnet sind. Anschließend kannst Du die Kampagne sofort wieder starten.
nach oben

Wie funktioniert das automatische Nachbuchen von Logenplätzen?
Falls Du eine Kampagne permanent darstellen und Dich nicht um das Nachbuchen kümmern möchtest, kannst Du sie auf "automatisch nachbuchen" stellen. 
Du kannst dabei einstellen, wie viele Einblendungen jeweils nachgebucht werden sollen, wenn das vorherige Paket verbraucht ist. 
Für jedes automatisch gebuchte Paket erhältst Du 5% Einblendungen gratis dazu. Buchst Du also 10.000 Einblendungen über die Option "automatisch nachbuchen", dann erhältst Du tatsächlich 10.500.
nach oben

Wie und wo werden die Logenplätze angezeigt?
Vorerst werden Logenplätze nur auf der deutschsprachigen DaWanda-Seite angezeigt. Dort erscheinen sie dann auf der DaWanda-Startseite, den Suchergebnisseiten, der Logout-Seite und auf Kategorienseiten. 
Die Position innerhalb des Logenfensters kann nicht selbst von Dir bestimmt werden. Aber da die Logenplatzprodukte bei jedem neuen Seitenaufruf ausgetauscht werden, hat jedes die gleichen Chancen, an erster Stelle zu stehen. 

Auf der Startseite werden die Logenplatzprodukte per Zufall ausgewählt. 
Auf den Kategorieseiten werden nur solche Produkte dargestellt, die dieser Kategorie zugeordnet wurden. 
Auf einer Suchergebnisseite werden nur solche Produkte ausgewählt, die zu dem entsprechenden Suchbegriff passen.
Falls durch eine Suchanfrage eines DaWanda-Besuchers keine passenden Produkte gefunden werden, zeigen wir auf der leeren Suchergebnisseite vier zufällig ausgewählte Logenplatzprodukte an. Da es die einzigen Produkte auf so einer Seite sind, ist die Wahrscheinlichkeit, dass jemand darauf klickt, relativ hoch.
nach oben

Welche Vorteile bringen mir Logenplätze?
Logenplätze bieten Dir viele tolle Vorteile.
Produkte in Logenplatzkampagnen erscheinen in hervorgehobener Position der wichtigsten DaWanda-Seiten. Unsere Analysen zeigen, dass Produkte auf diesen Positionen mindestens 30% häufiger angesehen bzw. angeklickt werden. Wir haben ein paar Tipps für Dich, wie Du die Logenplätze besonders wirksam einsetzen kannst.
Zusätzlich wird bei jedem Produkt, das in einer Logenplatzkampagne aktiviert wurde, unter der Artikelbeschreibung ein kleines Fenster angezeigt, in welchem vier weitere Produkte von Dir beworben werden.
Durch Logenplätze werden also nicht nur die jeweiligen Logenplatzprodukte viel häufiger besucht, sondern auch andere Angebote Deines DaWanda-Shops. Dein Shop wird bekannter und erhält mehr Fans. So können Deine Verkäufe kurzfristig und nachhaltig steigen.
Zusätzlich kannst Du das Logenplatz-Werkzeug sehr gut nutzen, um die Attraktivität Deiner Angebote zu testen. Hast Du zum Beispiel fünf unterschiedliche Produkte und möchtest wissen, welches davon Käufern am besten gefallen wird, kannst Du sie alle einer Kampagne zuordnen und nach ein paar Tagen sehen, welches die höchste Klickrate aufweist. 
So erhältst Du schnell Informationen darüber, welche Farben, Muster, Modelle etc. gerade gefragter sind als andere.
nach oben

Wie viele Logenplatz-Kampagnen kann ich anlegen?
Du kannst beliebig viele Kampagnen anlegen und sie jederzeit pausieren und wieder aktivieren. Jeder Kampagne können maximal 50 Produkte zugeordnet werden.
Das selbe Produkt kann nicht in zwei unterschiedlichen Kampagnen beworben werden.
nach oben

Wie erfolgt die Bezahlung der Logenplätze?
Die Gebühren für gebuchte Logenplätze werden automatisch in Deine persönliche DaWanda-Rechnung integriert und separat ausgewiesen.
nach oben



WerbeWerkzeug “Startseite buchen”

Was bedeutet "Startseite buchen"?
Auf der DaWanda-Startseite gibt es eine hervorgehobene Box mit dem Titel "Designer & Kreative". 
Innerhalb dieser Box werden Hersteller mit ihren Shops und Produkten vorgestellt.
Diese besondere Postition kannst Du für Deinen Shop buchen. Damit sehen die vielen Besucher der Startseite Dein Bild, einen kurzen Beschreibungstext, einen Link zu Deinem Shop sowie vier ausgewählte Produkte von Dir. Sobald Du Deine Buchung bestätigst, erscheint Dein Shop volle sieben Tage auf der DaWanda-Startseite in Zufallsrotation mit allen anderen Shops, die in diesem Zeitraum die Startseite gebucht haben.
Du erhältst damit sehr schnell viele Besucher in Deinem Shop und auf Deinen Angeboten. Damit hast Du sehr gute Chancen, mehr zu verkaufen. Zusätzlich wirst Du neue Abonnenten erhalten, die sich Deinen Shop merken und immer wieder vorbei schauen werden.
nach oben

Wieviel kostet die Buchung der Startseite?
Alle Gebühren findest Du immer auf unserer Gebührenseite.
Auch hierbei kannst Du einstellen, dass sich die Buchung nach Ablauf der sieben Tage automatisch um weitere sieben Tage verlängert. In diesem Fall bezahlst Du einen niedrigeren Preis für die Folgebuchungen. Die Option "automatisch verlängern" kannst Du jederzeit wieder ausschalten.
nach oben

Wie kann ich die Startseite buchen?
Im Bereich "Mein DaWanda" findest Du die Navigationsrubrik “WerbeWerkzeuge”. Dort wählst Du die Option "Startseite buchen" aus. 
Wir führen Dich dann zum Buchungswerkzeug.
Gib im Startseitenwerkzeug zunächst einen Text ein, den Du auf der Startseite darstellen möchtest (max. 200 Zeichen). Der Text darf keinen Link bzw. keine URL zu einem externen Webshop enthalten. 

Wähle zwei Deiner Shop-Kategorien, aus denen die ausgewählten Produkte dargestellt werden sollen. Wenn Du nur eine Shop-Kategorie auswählst, erscheinen nur Produkte aus dieser Shop-Kategorie. Gibst Du keine Shop-Kategorie an, erscheint eine zufällige Auswahl aller von Dir angebotenen Produkten.
Beachte: Du musst mindestens 4 aktive Produkte über die ganze Laufzeit der Startseitenbuchung haben. Andernfalls wird Deine Werbung pausiert, bis Du wieder 4 aktive Angebote hast und die Buchung selber wieder aktivierst.
nach oben

Wie oft werde ich auf der Startseite angezeigt?
Wie häufig Du auf der Startseite angezeigt wirst, hängt von der Anzahl aller Startseiten-Besucher und der Anzahl aller teilnehmenden Shops in dem entsprechenden Zeitraum ab. Du siehst im Bereich "Statistiken" wie häufig Dein Shop angezeigt wurde und wie oft jemand auf Deine Werbung geklickt hat.
nach oben

Welche Vorteile bringt mir die Buchung der Startseite?
Über die Buchung der Startseite machst Du Deinen Shop sehr schnell einer großen Besucherzahl bekannt. 
Du erhältst damit sehr schnell viele Besucher in Deinem Shop und auf Deinen Angeboten. Damit hast Du sehr gute Chancen, mehr zu verkaufen.
Zusätzlich wirst Du neue Shop-Abonnenten erhalten, die sich Deinen Shop merken und immer wieder vorbei schauen werden. Gerade für neue Shops ist es ein guter und schneller Weg, sich bekannt zu machen.
Aber auch für bereits etablierte Shops ist die Buchung sehr nützlich, um zum Beispiel ein neues Sortiment oder eine neue Kollektion vorzustellen.
nach oben

Kann ich den Startpunkt bei der Buchung der Startseite selber bestimmen?
Eine flexible Wahl der Startzeit, zum Beispiel „übermorgen um 9:30 Uhr“, ist leider nicht möglich.
Die Laufzeit beträgt ab dem Zeitpunkt der Aktivierung immer sieben, 14, 21 oder 28 Tage (je nach gebuchtem Paket - weitere Infos findest Du auf der Gebührenseite).
nach oben

Kann ich sehen, wie viele Einblendungen mein Shop auf der Startseite hatte?
Ja. Auf der Statistiken-Seite in Mein DaWanda gibt es einen Abschnitt, in dem die Anzahl der Einblendungen sowie die erhaltenen Klicks dargestellt werden.
nach oben

Was passiert, wenn mein Shop keine Produkte mehr aufweist, ich aber die Startseite gebucht habe?
Du musst mindestens vier aktive Produkte über die ganze Laufzeit der Startseitenbuchung haben. Andernfalls wird Deine Werbung pausiert, bis Du wieder vier aktive Angebote hast und die Buchung wieder manuell aktiviert hast. 
Sorge immer dafür, dass Dein Shop ausreichend bestückt ist. Denn leider können wir die ausgefallene Zeit nicht anteilig erstatten.
nach oben

Wieso wird mein Shop nicht mehr auf der Startseite angezeigt?
Das kann verschiedene Gründe haben. Folgende Bedingungen müssen erfüllt sein:

  • Die Laufzeit Deiner Startseitenbuchung ist bereits abgelaufen.
  • Du hast weniger als vier aktive Angebote in Deinem Shop.
  • Du hast zwar neue Produkte ergänzt, jedoch die Buchung noch nicht manuell wieder aktiviert. Klicke dazu einfach auf den Button "Buchung wieder aktivieren?", den Du auf der Seite der WerbeWerkzeuge findest.
  • Der von Dir eingegebene Kurztext entspricht nicht den DaWanda-AGB oder enthält einen Link/URL zu einem externen Webshop. Solche Buchungen werden von uns pausiert.
nach oben


Wie erfolgt die Bezahlung der Startseitenbuchung?
Die Gebühren für Startseitenbuchungen werden automatisch in Deine persönliche DaWanda-Rechnung integriert und separat ausgewiesen.
nach oben



Stand: 12. Juli 2010