Wandutensilo selber machen

Du brauchst

  • Acryllack

  • Farbrolle

  • Schleifpapier

  • Rundstab 12mm

  • 2 Holzklötze

  • Plastiktiere

  • Holzleim

  • Kraftkleber

  • Sperrholzplatte 50cm x 70cm, ca. 6mm dick

  • Verschiedene Plastikrohre, -flaschen oder Dosen

  • Weitere Sperrholzplatten für die Boxen

Passendes Material

  • Beschreibung

      Beschreibung

      "Hat jemand meine Schere gesehen? Wo ist eigentlich mein Pinsel?" Damit Du bei Deinem nächsten Projekt alle Bastelutensilien an Ort und Stelle vorfinden kannst, zeigt Dir Sinnenrausch, wie Du ein dekoratives Wandutensilo ganz einfach selber bauen kannst.
      DIY-Anleitung: Wandutensilo selber machen via DaWanda.com

      1

      Ausschneiden und lackieren

      Zuerst lackierst Du eine große Sperrholzplatte (50 cm x 70 cm) mit Acrylfarbe – trocknen lassen, die raue Oberfläche leicht mit einem feinen Schleifpapier anschleifen und nochmals lackieren. 

      Nach dem Trocknen auf einer der anderen Sperrholzplatten verschieden große Teile (Seitenteile, Vorderseite, Boden) für die Boxen aufzeichnen, aussägen und zusammenleimen. 

      Außerdem die Plastikrohre oder Flaschen leicht anschleifen und weiß sprühen.

      DIY-Anleitung: Wandutensilo selber machen via DaWanda.com

      2

      Ankleben

      Alles gut trocknen lassen und anschließend die Boxen auf der großen Sperrholz-Platte probeweise auflegen und anschließend mit Holzleim ankleben. Die Tiere, die ich zuvor mit Kupferspray besprüht habe, sind vom Flohmarkt und halten dank Kraftkleber bombenfest auf den kleinen Boxen. 

      In beide Holzklötze ein etwa 14 mm großes Loch bohren, den Rundstab durchführen und die Klötze ebenfalls auf der Platte ankleben. 

      Fertig ist Dein tolles Utensilo!

      DIY-Anleitung: Wandutensilo selber machen via DaWanda.com

      GESCHAFFT!

  • Kommentare und Bewertungen (0)

        Logge Dich bitte ein, damit Du einen Kommentar hinterlassen kannst

    • Ergebnisse der Community (0)

        Ergebnisse der Community