Schokotannenbäume backen

Du brauchst

  • Für den Teig: 250g Butter, 150g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 4 Eier, 200g Mehl, 80g gemahlene Mandeln, 1TL Backpulver, 100ml Kaffee/Espresso, 1EL Kakaopulver, Schokoladen-Stäbchen

  • Für die Creme: 200g Sahne, 200g Schmand, Sahnesteif, 3 Pck. Vanillezucker, 1TL Instant Kaffeepulver, 1TL Kakaopulver

Passendes Material

  • Beschreibung

      Beschreibung

      Diese hübschen Schoko-Tannenbäumchen sind das Highlight jeden Adventskaffees oder Weihnachtsdinners. Maike vom Blog Lilli und Lotta zeigt Dir, wie Du sie machst.

      DIY-Anleitung: Schokotannenbäume backen via DaWanda.com

      Zubereitung

      Butter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren, Eier hinzufügen. Mehl und Backpulver unterheben, Mandeln und Kakao dazugeben und zum Schluss den abgekühlten Kaffee unterrühren.

      Den Teig in eine gefettete Kuchenform geben und bei 180° C ca. 45 bis 50 Minuten backen.

      Für die Creme die Sahne steif schlagen, Vanillezucker und Sahnesteif hinzugeben, den Schmand, Kakao und den Kaffee unterrühren.

      Den Kuchen nach dem Auskühlen in 8 bis 12 Stücke schneiden, je nachdem wie groß Du die Tannenbäumchen haben möchtest. Ich habe den Kuchen in 8 Stücke geschnitten. Die „Rundung“ unten abschneiden und begradigen. Dann jeweils 3 Schoko-Stäbchen als Stamm in den Kuchen drücken.

      Mit einem Spritzbeutel die Creme auf den Kuchenteilchen verteilen. Mit Zimtsternen und Zuckerperlen verzieren, fertig!

      DIY-Anleitung: Schokotannenbäume backen via DaWanda.com
  • Kommentare und Bewertungen (0)

        Logge Dich bitte ein, damit Du einen Kommentar hinterlassen kannst

    • Ergebnisse der Community (0)

        Ergebnisse der Community