Einhorn-Macarons am Stiel backen

Du brauchst

  • Für die Macarons: 55 g gemahlene Mandeln, 105 g Puderzucker, 15 g Zucker, 40 g Eiweiß

  • Für die Fruchtcreme: 50 g Butter, 20 g Puderzucker, 50 g Johannisbeermarmelade

  • nach Belieben mehr Johannisbeermarmelade

  • Backpapier oder Macaronbackmatte

  • Sieb

  • Spritzbeutel mit großer Lochtülle

  • Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle

  • Cakepops-Sticks

  • Haarpinsel

  • goldene Lebensmittelfarbe

  • bunte Zuckerperlen

  • schwarzen Lebensmittelstift

Passendes Material

  • Beschreibung

      Beschreibung

      Diese fruchtig-leckeren Einhorn-Macarons sind fast zu niedlich zum Essen – aber nur fast! Auf Stiele gesteckt, schmecken die Einhorn-Macaron-Pops gleich doppelt so gut und eignen sich ganz wunderbar als Geschenk für Deine Liebsten zum Valentinstag, Geburtstag oder einfach für zwischendurch.

      Jule von DaWanda zeigt Dir Schritt für Schritt, wie Du diese niedlichen Köstlichkeiten ganz einfach selber backen kannst.

      DIY-Anleitung: Einhorn-Macarons am Stiel backen via DaWanda.com

      1

      Materialien bereitlegen

      Lege Dir Deine Materialien bereit. Überlege, ob Deine Macarons weiß oder bunt sein sollen. Wenn Du Deine Macarons färben möchtest, achte auf eine hohe Qualität der Farben. Flüssigfarben eignen sich nicht so gut. Wiege alle Zutaten für die Macarons sorgfältig ab, auch das Eiweiß.

      Eine Macaron-Backmatte kann verwendet werden, eignet sich aber nicht so gut. Die kleinen Ringe auf der Matte erschweren das Anspritzen der Ohren und des Horns. Außerdem liegen die Macarons eng beieinander, sodass kaum Platz für die Hörner und Ohren der Einhörner bleibt.

      Stell vorab die Creme her. Rühre dafür zunächst die Butter mit dem Puderzucker mehrere Minuten weiß-schaumig. Ist die Creme richtig fluffig, füge die Johannisbeermarmelade hinzu. Es eignet sich auch jede andere Marmelade oder auch Schokocreme. Rühre solange, bis die Masse schön homogen ist.

      DIY-Anleitung: Einhorn-Macarons am Stiel backen via DaWanda.com

      2

      Backpapier vorbereiten

      Lege das Backpapier vor Dich und zeichne mit einem Bleistift kleine Kreise vor. Einfacher geht das, wenn Du eine Schablone, zum Beispiel einen runden Keksausstecher oder ein kleines Glas verwendest. Lass genug Abstand zwischen den Kreisen, damit noch Platz für die Hörner und Ohren der kleinen Einhörner bleibt.

      Achte darauf, das Backpapier später umzudrehen, damit die bemalte Seite nicht mit den Maracons in Kontakt kommt. 

      DIY-Anleitung: Einhorn-Macarons am Stiel backen via DaWanda.com

      3

      Mandelmehl mit dem Puderzucker sieben

      Siebe die gemahlenen Mandeln mit dem Puderzucker mehrmals gut durch. Du kannst sie auch in einem Mixer fein mahlen, dann werden die Macarons noch glatter und gleichmäßiger. 

      DIY-Anleitung: Einhorn-Macarons am Stiel backen via DaWanda.com

      4

      Eiweiß steif schlagen

      Gib das Eiweiß mit dem Zucker und etwas Salz in einen Rührbecher und schlage die Mischung, bis sie schnittfest ist. Wenn Deine Macarons Farbe bekommen sollen, kann jetzt die Lebensmittelfarbe hinzugefügt werden.

      DIY-Anleitung: Einhorn-Macarons am Stiel backen via DaWanda.com

      5

      Mandelmehl und Eischnee verrühren

      Gib das geschlagene Eiweiß zu der Mandel-Puderzucker-Mischung. Verrühre beides solange miteinander, bis die Masse träge dickflüssig vom Löffel fließt. Achte darauf, nicht zu viel zu rühren, damit die Macaron-Masse nicht zu flüssig wird. Ist sie zu flüssig, werden die Macarons zu dünn und bekommen beim Backen Risse. 

      DIY-Anleitung: Einhorn-Macarons am Stiel backen via DaWanda.com

      6

      Macarons aufspritzen und backen

      Lege Dein Backpapier auf das Backblech. Fülle die Masse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle und spritze sie gleichmäßig in die Felder des Backpapiers. 

      Fülle nun einen kleinen Rest in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle und spritze an die Hälfte der Macarons kleine Hörner und Ohren. Sind alle Macarons aufgespritzt, schlage die Macarons mit dem Backblech mehrmals kräftig auf die Arbeitsplatte. So entweichen kleine Luftblasen, die die Macarons beim Backen aufreißen lassen würden.

      Lass die Macarons 45 bis 60 Minuten trocknen, bevor Du sie bei 160°C Ober-/Unterhitze etwa 12 Minuten backst. Achte darauf, dass das Blech auf dem Weg in den Ofen keine Stöße bekommt, da die dünne Haut sonst Risse bekommen könnte.

      Nach dem Backen sollten die Macarons einige Minuten in Ruhe auskühlen, dann lösen sie sich leicht vom Backpapier.

      DIY-Anleitung: Einhorn-Macarons am Stiel backen via DaWanda.com

      7

      Horn und Ohren anmalen

      Nimm Dir die Einhorn-Oberseiten und male mit einem feinen Haarpinsel die Ohren und Hörner gold an. Du kannst natürlich auch Silber oder eine andere Farbe verwenden.

      DIY-Anleitung: Einhorn-Macarons am Stiel backen via DaWanda.com

      8

      Augen aufmalen

      Mit der dünnen Seite eines schwarzen Lebensmittelstifts malst Du nun die Augen auf. Zeichne dafür kleine Halbkreise, an die Du anschließend kleine Wimpern malst.

      DIY-Anleitung: Einhorn-Macarons am Stiel backen via DaWanda.com

      9

      Wangen pudern

      Im nächsten Schritt puderst Du mit einem breiten Haarpinsel vorsichtig die Wangen. Verwende dazu lebensmittelechte Puderfarbe, das sieht richtig zart aus. Alternativ kannst Du auch verdünnte flüssige Farbe nehmen.

      DIY-Anleitung: Einhorn-Macarons am Stiel backen via DaWanda.com

      10

      Mähne aufspritzen und dekorieren

      Fülle die Creme in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle. Je höher der rote Marmeladenanteil ist, desto pinker wird die Creme.

      Spritze die Creme auf den Einhornkopf. Dekoriere die Mähne mit kleinen Zuckerperlen, Glitzer, Sternchen oder was auch immer Dir gefällt.

      DIY-Anleitung: Einhorn-Macarons am Stiel backen via DaWanda.com

      11

      Macarons füllen

      Spritze mit der Creme einen Ring und fülle diesen mit Marmelade. Lege den Stiel darauf und drücke ihn tief in die Creme.

      DIY-Anleitung: Einhorn-Macarons am Stiel backen via DaWanda.com

      12

      Macarons zusammensetzen

      Setze die Einhorn-Deckel auf die gefüllten Unterseiten und drücke diese leicht fest. Lass die Macarons in einem geschlossenen Behälter noch einen Tag ziehen, dann werden sie innen schön weich.

      DIY-Anleitung: Einhorn-Macarons am Stiel backen via DaWanda.com

      GESCHAFFT!

  • Kommentare und Bewertungen (10)
      • 1484302735 729
        Nina_DaWanda07.09.2017 8:06
        ""5
        @NicNic90: Je nachdem wie groß Du die Kreise zeichnest und wie dick Du den Teig aufspritzt, kann die Menge abweichen. Du solltest ungefähr 20 Macarons bekommen. Liebe Grüße Nina von DaWanda
      • Missing avatar
        NicNic9005.09.2017 15:35
        ""5
        Hallo Jule...ich möchte diese niedlichen Einhorn-Macarons für einen Geburtstag backen :) könntest du mir noch sagen wie viele Einhorn-Macarons man aus der Menge Teig bekommt? Will morgen schon mal einkaufen & bin Hin und Her gerissen die doppelte oder sogar dreifache Menge an Zutaten zu kaufen.... :D Viiiielen Dank und beste Grüße Nicole
      • 1482939838 128
        JulianeDaWanda09.05.2017 15:15
        ""5
        @ MiUlia Liebe MiUlia, das ist ja total ärgerlich! Ich kann gut verstehen, dass dich das frustriert, vielleicht können wir ja gemeinsam herausfinden, was da schief gelaufen ist. Du schreibst, dass sie zerflossen sind - wie steif hast du denn den Eischnee geschlagen? Sind sie beim Backen zerflossen oder schon beim Trocknen vorher? Es klingt ein bisschen so, als wäre das Eiweis etwas zu flüssig gewesen und als hättest du vielleicht ein bisschen zu lange die Mandeln untergerührt. Die perfekte Konsistenz der Mandelbaisermasse ist ganz wichtig für schöne Macarons, aber erfordert Erfahrung und Fingerspizengefühl. Schau dir doch mal ein Rezeptvideo für Macarons an, dann kannst du genau sehen, wie lange die Masse gerührt werden sollte - das ist immer etwas schwer zu beschreiben. Vielleicht magst du es dann ja nochmal versuchen und Bescheid geben, ob es geklappt hat. :) Liebe Grüße, Jule von DaWanda

      Logge Dich bitte ein, damit Du einen Kommentar hinterlassen kannst

  • Ergebnisse der Community (0)

      Ergebnisse der Community