Stapelturm für Babys nähen

Du brauchst

  • Stoffe

  • Vorlage zum Ausdrucken

  • Nähmaschine und Nähzubehör

  • Füllwatte (z.B. Oeko-Tex® Standard 100)

Passendes Material

  • Beschreibung

      Beschreibung

      Nähe das klassische erste Spielzeug für Babys einfach selbst: Ein Stapelturm.
      DIY-Anleitung: Stapelturm für Babys nähen via DaWanda.com

      1

      Materialien

      Lege Dir Deine Materialien zurecht und drucke die Vorlage aus. 

      Beachte, dass die Schnittteile für das Kissen einmal mit und einmal ohne den Kreis zugeschnitten werden müssen. 

      DIY-Anleitung: Stapelturm für Babys nähen via DaWanda.com

      2

      Kegel nähen

      Nähe den Kegel an den geraden Kanten zusammen und wende ihn, bei Bedarf die Nahtzugaben bügeln. 

      Stecke den Kegel mit Stecknadeln rechts auf rechts am Kreis vom Kissen fest und nähe ihn fest.

      Tipp: Nähe an der Innenseite des Kegels entlang.

      DIY-Anleitung: Stapelturm für Babys nähen via DaWanda.com

      3

      Kissen nähen

      Stecke die beiden Kissenteile fest und nähe sie an den vier Seiten zusammen. Vergiss die Wendeöffnung nicht.

      Nach dem Wenden fülle das Kissen mit Füllwatte und schließe die Wendeöffnung entweder knappkantig mit der Nähmaschine oder per Hand z.B. mit dem Leiterstich.

      DIY-Anleitung: Stapelturm für Babys nähen via DaWanda.com

      4

      Ringe nähen

      Stecke die Schnittteile für die Ringe mit Stecknadeln zusammen und schneide den Ring an einer Stelle durch.

      Nähe erst entlang der inneren, dann der äußeren Kante, verriegle am Anfang und am Ende gut.

      Bevor Du die Kreise wendest, schneide die Nahtzugabe im Abstand von weniger als 1 cm bis knapp zur Naht ein. Achte dabei drauf, die Naht selbst nicht durchzuschneiden.

      Wende anschließend die Ringe und fülle sie mit der Füllwatte.

      DIY-Anleitung: Stapelturm für Babys nähen via DaWanda.com

      5

      Ringe schließen

      Klappe eine Seite des offenen Ringes ca. 1 cm um, wenn nötig, bügel die Kante.

      Stülpe anschließend die andere Seite in den Ring soweit rein, das keine offene Kante mehr zu erkennen ist.

      Nähe nun knappkantig fest.

      DIY-Anleitung: Stapelturm für Babys nähen via DaWanda.com

      6

      Fertigstellen

      Dein selbstgenähter Stapelturm ist jetzt fertig und wartet nur noch darauf, dass Dein Baby mit ihm spielt.

      DIY-Anleitung: Stapelturm für Babys nähen via DaWanda.com

      GESCHAFFT!

  • Kommentare und Bewertungen (4)
      • Missing avatar
        Susizeus02.10.2017 7:51
        ""5
        Ihr müsst die Ringe nach dem füllen mit der Hand zunähen. Kleine Stiche machen, dann etwas in Form drücken dann sind sie schön rund!
      • 1441700753 920
        Svenja_DaWanda29.06.2016 7:38
        ""5
        Hallo liebe anettl, der vierte Ring auf dem Bild ist eigentlich genauso groß, wie der Ring darunter, es ist also kein extra Ring. Und Deine Kritik zwecks der Unförmigkeit der Ringe aufgrund des Zusammennähens ist berechtigt, lässt sich aber leider nicht verhindern. Anders lassen sich Ringe nicht nähen. Liebe Grüße, Svenja von DaWanda
      • Missing avatar
        anettl28.06.2016 20:16
        ""5
        Eine Frage noch: Bei den Bildern hier auf der Seite sieht man 4 Ringe. In der Datei mit dem Schnittmuster sind es aber nur 3. Könnte man den 4. Ring noch bekommen ;)?

      Logge Dich bitte ein, damit Du einen Kommentar hinterlassen kannst

  • Ergebnisse der Community (0)

      Ergebnisse der Community