Ofenhandschuhe selber nähen und bestempeln

Du brauchst

  • hellen festen Baumwollstoff für den Außenhandschuh

  • Gemusterten Baumwollstoff für den Innenhandschuh und die Aufhänglasche

  • Thermolam

  • Nähmaschine

  • Textilfarben

  • Stempel

  • Pinsel

  • Schere

  • Schnitzwerkzeug und Linoleumplatten

Passendes Material

  • Beschreibung

      Beschreibung

      Mal wieder keine Ahnung, was Du schenken sollst? Praktische Geschenke sind immer beliebt und wenn diese dann noch schön und einzigartig sind – umso besser! Ofenhandschuhe braucht jeder, auch wenn damit nur die Tiefkühlpizza aus dem Ofen geholt wird. Diese Anleitung zeigt, wie Du aus einem alltäglichen Gebrauchsgegenstand ein stylisches Küchenaccessoire machen kannst.
      DIY-Anleitung: Ofenhandschuhe selber nähen und bestempeln via DaWanda.com

      1

      Materialien zusammensuchen und Stempel herstellen

      Mittlerweile gibt es nahezu jedes Motiv als Stempel zu kaufen. Du kannst Dir aber auch Deinen ganz persönlichen Stempel basteln. Die einfachste Variante ist das Stempeln mit Naturmaterialien wie Blätter, Kartoffeln, Äpfel oder Zitronen. DaWanda hat diese Techniken bereits ausprobiert und zeigt Dir hier, wie es geht. Julia hat die Feder und das Boot aus Linoleum selber geschnitzt. Schau mal hier, es ist einfacher, als Du vielleicht denkst.

      DIY-Anleitung: Ofenhandschuhe selber nähen und bestempeln via DaWanda.com

      2

      Schnittmuster ausdrucken oder selber anfertigen

      Unsere Grafikabteilung hat für Dich ein kostenloses Schnittmuster angefertigt. Drucke und schneide das Muster aus. Übertrage die Vorlage A zweimal auf Deinen Außenstoff und zweimal auf das Thermolam. Du hast jetzt 4 Einzelteile. Achte darauf, die Vorlage jeweils einmal rechts und einmal links auf Deinen Stoff zu übertragen, denn Du möchtest ja eine Vorder- und eine Rückseite für Deinen Handschuh erhalten. Du kannst nun mit Schritt 3 fortfahren, wenn Dir der Handschuh groß genug ist.

      Wenn Du einen größeren oder kleineren Handschuh brauchst, dann kannst Du auch ganz schnell ein eigenes Schnittmuster selber anfertigen. Lege Deine Hand oder die Deines Kindes auf ein Blatt Papier und umrande sie großzügig und ohne jeden einzelnen Finger zu berücksichtigen. Am Ende sollen die Handschuhe eher wie Fäustlinge aussehen. Vergiss nicht, die Nahtzugabe von ca. 2 cm dazuzurechnen.

      DIY-Anleitung: Ofenhandschuhe selber nähen und bestempeln via DaWanda.com

      3

      Außenstoff bestempeln

      Jetzt wirds bunt. Mit Deinen Lieblingsfarben kannst Du nun den Außenstoff bestempeln. Lege Deinen Stoff dazu am besten auf ein paar Blatt Papier oder eine Zeitung. So bleibt der Tisch sauber und es lässt sich besser stempeln. Nimm Dir einen Pinsel zur Hilfe und bestreiche Deinen Stempel dünn mit der Textilfarbe. Drücke den Stempel gut auf den Stoff und wiederhole den Vorgang sooft Du möchtest. Lass die Farben anschließend kurz trocknen.

      DIY-Anleitung: Ofenhandschuhe selber nähen und bestempeln via DaWanda.com

      4

      Stoff bügeln

      Damit die Ofenhandschuhe auch die ein oder andere Wäsche unbeschadet überstehen, ist es wichtig, den bestempelten Stoff zu bügeln. So werden die Farben dauerhaft fixiert. Lies die Anweisungen des Herstellers, um zu erfahren, wie lange Du den Stoff bügeln musst.

      DIY-Anleitung: Ofenhandschuhe selber nähen und bestempeln via DaWanda.com

      5

      Ausschneiden und zusammen nähen

      Mit einer Stoffschere lassen sich die einzelnen Teile jetzt wunderbar ausschneiden. Lege die Vorder- und die Rückseite des Handschuhs rechts auf rechts aufeinander. Die Thermolam-Stücke werden jeweils vorne und hinten draufgelegt und mit Stecknadeln oder Klammern befestigt.

      Aus einem Stück Deines Innenstoffes kannst Du nun die Aufhängelasche nähen. Schneide dazu ein etwa 10 cm langes und 4 cm breites Rechteck aus und falte längs die Kanten zur Mitte. Du hast jetzt 2 saubere Kanten. Falte den Streifen mittig und lege beide Kanten aufeinander. Zum Schluss nähst du beide zusammen. Halbiere den Streifen, sodass eine Lasche entsteht. Stecke diese jetzt zwischen die Vorder- und die Rückseite mit dem geschlossen Teil, der die Lasche bildet, nach innen. Die Position kannst Du frei wählen. Es bietet sich aber an, sie im unteren Drittel der Seite ohne Daumen zu platzieren. Stelle sicher, dass die Enden der Lasche ein wenig herausschauen, damit sie gut festgenäht werden können.

      Steppe nun mit der Nähmaschine die 4 Teile zusammen. Achte aber darauf, die untere Seite offen zu lassen. Hier soll später ja die Hand rein.

      Der Außenhandschuh ist fertig, wenn Du ihn auf rechts gedreht hast.


      DIY-Anleitung: Ofenhandschuhe selber nähen und bestempeln via DaWanda.com

      6

      Innenhandschuh anfertigen

      Um den Innenhandschuh zu nähen, brauchst Du das Schnittmuster B. Trage die Vorlage zweimal, einmal rechts, einmal links, auf den Stoff Deiner Wahl auf und schneide die beiden Teile aus. Lege sie rechts auf rechts aufeinander, stecke die Teile fest und nähe sie zusammen. Auch hier musst Du die untere Seite offen lassen.



      DIY-Anleitung: Ofenhandschuhe selber nähen und bestempeln via DaWanda.com

      7

      Handschuhe ineinander stecken

      Im Gegensatz zu dem Außenhandschuh musst Du den inneren Handschuh nicht auf rechts drehen. Du kannst ihn einfach in den Außenhandschuh stecken.

      DIY-Anleitung: Ofenhandschuhe selber nähen und bestempeln via DaWanda.com

      8

      Ofenhandschuh fertigstellen

      Im letzten Schritt werden die unschönen Schnittkanten verdeckt. Schlage dazu den Innenstoff zweimal um und achte darauf, dass der Rand des Außenhansschuhs in der zweiten Falz liegt. Nähe den Umschlag fest.

      DIY-Anleitung: Ofenhandschuhe selber nähen und bestempeln via DaWanda.com

      GESCHAFFT!

  • Kommentare und Bewertungen (6)
      • 1333855454 56
        Zuckerschnutchen22.03.2017 9:55
        ""5
        Du könntest auch 'Kartoffeldruck' machen, musst du auf eine Kartoffel ein Muster schneiden, die Zwischenräume natürlich entfernen und mit Stoffmalfarbe bemalen ... Zum Musterschneiden kann man auch gut Plätzchenförmchen nehmen ...
      • Missing avatar
        Radlmariechen29.12.2016 12:56
        "4"5
        Tolle und einfache Anleitung. Nur sind meine etwas klein geworden, obwohl ich das Schnittmuster genutzt habe. Das fand ich etwas schade.
      • 1456928358 707
        jules-dawanda25.05.2016 12:57
        ""5
        Ich werde versuchen mal eine Download Version zu entwerfen. Wenn Dir das aber zu lange dauert, dann drucke Dir einfach ein passendes Motiv aus und pause es auf das Linoleum ab.

      Logge Dich bitte ein, damit Du einen Kommentar hinterlassen kannst

  • Ergebnisse der Community (2)

      Ergebnisse der Community