Bluse mit Stehkragen nähen

Du brauchst

  • Lavabel uni für die innere Passe (Stoff II), 140 cm breit, für Gr. 36–44: 0,50 m

  • Lavabel gemustert (Stoff I), 140 cm breit, für Gr. 36–44: 1,50 m

  • Vlieseline G 785

  • 6 kleine Knöpfe

Passendes Material

  • Beschreibung

      Beschreibung

      Bei Geschickt eingefädelt – Wer näht am besten? kämpfen jeden Dienstag um 20:15 Uhr bei VOX die Kandidaten um den Titel "Bester Hobbyschneider Deutschlands". Dabei müssen sie Geschick, Technikkenntnisse und Kreativität beweisen.

      In der dritten Folge mussten die Kandidaten ihre Teamfähigkeit unter Beweis stellen. Die Kandidaten mussten in Teams zusammenarbeiten und ein komplettes Outfit nähen. Das Outfit bestand aus einer Bluse mit Stehkragen und einem Rock mit Taschen. Auch Du kannst Dich dieser Aufgabe stellen und Dir damit die Wartezeit auf die nächste Folge verkürzen. Die folgende Anleitung und das Schnittmuster stammen aus dem Buch zur Sendung "Geschickt eingefädelt - Meine Nähschule" von Guido Maria Kretschmer.

      DIY-Anleitung: Bluse mit Stehkragen nähen via DaWanda.com

      Besonderheiten

      Die Bluse kannst Du in den Größen 36–44 nähen. Die rückwärtige Länge beträgt ca. 69 cm.

      Leichte Stoffe sind besonders geeignet. Die locker fallende Bluse hat einen kleinen Stehkragen, der den Hals umschmiegt. Abnäher sorgen für eine gute Passform und eine Quetschfalte für zusätzliche Weite im Rückenteil. Der Ärmel kommt ohne Bündchen aus, sein Saum wird einfach umgesteppt.

      DIY-Anleitung: Bluse mit Stehkragen nähen via DaWanda.com

      Schnittmuster herunterladen

      Schnittmuster herunterladen und ausdrucken. Die Knopflöcher in Teil 2 gelten für Größe 36, das untere Knopfloch gilt für alle Größen. Für Größe 38–44 das obere Knopfloch im gleichen Abstand zur oberen Kante einzeichnen, die restlichen Knopflöcher in gleichmäßigem Abstand einzeichnen. Schnittteile gemäß Zuschneideplan auf den Stoff stecken.

      DIY-Anleitung: Bluse mit Stehkragen nähen via DaWanda.com

      Naht- und Saumzugaben einplanen

      Für Nähte und Kanten 1,5 cm, für Saum und Ärmelsäume 3 cm zugeben.


      Zuschneiden

      (Lavabel 140 cm breit)

      Stoff I

      • 2x Vorderteil 1
      • 2x Vordere Blende 2
      • 1x Passe im Stoffbruch 3
      • 1x Rückenteil im Stoffbruch 4
      • 2x Ärmel 5
      • 2x Stehkragen im Stoffbruch 6

      Stoff II

      • 1x Passe im Stoffbruch 3

      Einlage: siehe Graufläche im Zuschneideplan.

      Stoff gemäß Zuschneideplan falten. Bei doppelter Stofflage ist die rechte Seite innen, bei einfacher Lage ist sie oben.


      Abnäher schließen

      Brustabnäher steppen und nach unten bügeln.


      Verschlussblenden festnähen

      Vordere Blenden rechts auf rechts auf die Vorderteile stecken, steppen. Zugaben zurückschneiden und in die Blenden bügeln. Die Zugabe der anderen langen Blendenkanten nach innen bügeln. Blenden an der Umbruchlinie nach innen wenden und auf die Ansatznaht heften. Bügeln. Blenden an der Ansatznaht schmal absteppen, dabei die Innenkante mitfassen.


      Falten am Rückenteil einlegen

      Am Rückenteil die Falten von der rechten Stoffseite aus in Pfeilrichtung legen, festheften.


      Passe festnähen

      Rückwärtige Passe aus dem Blusenstoff rechts auf rechts auf das Rückenteil stecken. Die unifarbene Passe mit der rechten Seite auf die linke Seite des Rückenteils stecken. Steppen.

      DIY-Anleitung: Bluse mit Stehkragen nähen via DaWanda.com

      Passen über die Ansatznaht bügeln, die linken Stoffseiten liegen aufeinander. An der unifarbenen Passe die Zugabe der Schulterkanten nach innen bügeln. Die äußere Passe rechts auf rechts auf die Schulterkanten der Vorderteile stecken. Steppen. Dann die Nahtzugaben in die Passe bügeln. 


      DIY-Anleitung: Bluse mit Stehkragen nähen via DaWanda.com


      Die innere Passe an den Schulterkanten festheften. Von der rechten Blusenseite aus die Passe an den Ansatznähten schmal absteppen, dabei die innere Passe feststeppen.

      DIY-Anleitung: Bluse mit Stehkragen nähen via DaWanda.com

      Stehkragen festnähen

      Stehkragen rechts auf rechts auf den Halsausschnitt stecken, steppen. Zugaben zurückschneiden, einschneiden und in den Stehkragen bügeln. Am anderen Kragenteil die Zugabe der Ansatznaht nach innen umbügeln. Kragenteile rechts auf rechts aufeinanderstecken, Kanten aufeinandersteppen. Zugaben zurückschneiden, einschneiden. Kragen wenden. Innenkante auf die Ansatznaht heften. Bügeln. Kragenkanten und Ansatznaht schmal absteppen, dabei die Innenkante mitfassen.


      Seitennähte schließen

      Seitennähte steppen. Nahtzugaben auf 7 mm zurückschneiden, zusammengefasst versäubern und nach hinten bügeln.


      Ärmel nähen

      Ärmelnähte steppen. Nahtzugaben auf 7 mm zurückschneiden, zusammengefasst versäubern und nach hinten bügeln. Ärmelsaumzugabe nach innen bügeln, zur Hälfte einschlagen, feststecken und schmal feststeppen.


      Ärmel einsetzen

      Ärmel eingehalten einsetzen.


      Saum nähen

      Saumzugabe nach innen bügeln, zur Hälfte einschlagen, feststecken und schmal feststeppen.


      Knopflöcher nähen

      Knopflöcher in die rechte Blende und den Stehkragen einnähen. Knöpfe in der vorderen Mitte auf den Stehkragen und die linke Blende nähen.

      DIY-Anleitung: Bluse mit Stehkragen nähen via DaWanda.com
      DIY-Anleitung: Bluse mit Stehkragen nähen via DaWanda.com
  • Kommentare und Bewertungen (0)

        Logge Dich bitte ein, damit Du einen Kommentar hinterlassen kannst

    • Ergebnisse der Community (1)

        Ergebnisse der Community