Bilder und Grußkarten mit Kreuzstich-Spruch besticken

Du brauchst

  • Tonpapier A5

  • Sticktwist oder Nähgarn in Farben nach Wahl

  • Sticknadel ohne Spitze No. 22

  • Nähnadel mit Spitze No. 9

  • kleiner Hammer

  • leicht lösbares Klebeband

  • Schneideunterlage

  • Kreuzstichvorlage

  • optional Zählstoff für Kreuzstich

  • optional Stickrahmen aus Buchenholz

  • Beschreibung

      Beschreibung

      Zuerst einmal Kaffee, bitte! Sticken mit Kreuzstich ist super einfach und hat längst seinen angestaubten Ruf verloren. Im Nu entstehen dekorative Bilder, Grußkarten oder Geschenkanhänger. Annemarie und Manuel vom DaWanda-Shop Hallodribums zeigen Dir in diesem Tutorial, wie Du Grußkarten und Bilder mit Kreuzstich verzieren kannst. Und dazu gibt es auch eine Vorlage für einen schönen Spruch.
      DIY-Anleitung: Bilder und Grußkarten mit Kreuzstich-Spruch besticken  via DaWanda.com

      1

      Material

      Hier siehst Du noch einmal all das Material, das Du brauchst. Wenn Du alles da hast, kann es losgehen!

      DIY-Anleitung: Bilder und Grußkarten mit Kreuzstich-Spruch besticken  via DaWanda.com

      2

      Kreuzstichvorlage befestigen

      Drucke Dir als Erstes die Kreuzstichvorlage aus, die einzelnen Kreuze sollten 4 x 4 mm groß sein. Lege die Vorlage mittig auf das Tonpapier und falte sie seitlich um das Tonpapier. Auf der Rückseite fixiere die Vorlage mit Klebeband. Das Klebeband nicht zu fest andrücken, damit sich die Vorlage zum Schluss ohne Spuren ablösen lässt.

      DIY-Anleitung: Bilder und Grußkarten mit Kreuzstich-Spruch besticken  via DaWanda.com

      3

      Vorlage übertragen

      Platziere das Tonpapier mit der Vorlage auf einer stabilen Unterlage. Jetzt überträgst Du mit einem kleinen Hammer und einer Sticknadel No. 22 jeden Punkt auf der Vorlage auf das Tonpapier. Halte dabei das Raster der Vorlage möglichst genau ein, nur so wird Dein Stickbild am Ende einheitlich.

      Sind alle Löcher gestochen, halte das Tonpapier und die Vorlage gegen eine Lichtquelle und kontrolliere, ob alle Löcher vorhanden sind. Jetzt kannst Du die Vorlage vorsichtig entfernen.

      DIY-Anleitung: Bilder und Grußkarten mit Kreuzstich-Spruch besticken  via DaWanda.com

      4

      Sticktwist teilen

      Arbeite mit je 1 Einzelfaden des 6-fädigen Sticktwists. Schneide 1 m vom Sticktwist ab, greife einen der 6 Einzelfäden heraus aus dem Garnbündel und fädle ihn in die dünne Nähnadel No. 9. Mach am Ende einen großen, festen Knoten. Der Knoten sollte groß genug sein, um nicht durch die gestochenen Löcher zu schlüpfen.

      Das Aussehen der Kreuzchen kannst Du verändern, wenn mit mehreren Einzelfäden gestickt wird. Probiere vor Beginn am besten den gewünschten Kreuzstich-Look in mehreren Varianten aus.

      DIY-Anleitung: Bilder und Grußkarten mit Kreuzstich-Spruch besticken  via DaWanda.com

      5

      Kreuzstich 1

      Sticke nun mit Kreuzstich. Steche von der Rückseite bei Punkt 1 nach vorne, bei Punkt 2 zur Rückseite einstechen und das Garn durch Punkt 3 wieder zur Vorderseite bringen. Wiederhole diesen Vorgang für weitere nebeneinander liegende Kreuze.

      DIY-Anleitung: Bilder und Grußkarten mit Kreuzstich-Spruch besticken  via DaWanda.com

      6

      Kreuzstich 2

      Um das Kreuzchen fertigzustellen, sticke bei Punkt 4 nach vorne und durch Punkt 5 zur Rückseite, bei Punkt 6 dann wieder von der Rück- zur Vorderseite. Wiederhole das Prinzip, bis alle Kreuze fertig gestickt sind.

      DIY-Anleitung: Bilder und Grußkarten mit Kreuzstich-Spruch besticken  via DaWanda.com

      7

      Kreuzstich 3

      Sticke auf diese Weise das ganze Motiv. Garnenden kannst Du auf der Rückseite vernähen und jeweils knapp abschneiden.

      Fertigst Du eine Grußkarte, kannst Du die Rückseite der Stickerei ganz einfach mit einem dekorativen Schmuckpapier kaschieren. Alternativ kannst Du auch die gewünschte Grußbotschaft auf ein gefaltetes Papier schreiben und einlegen.

      DIY-Anleitung: Bilder und Grußkarten mit Kreuzstich-Spruch besticken  via DaWanda.com

      8

      Sticken im Stickrahmen

      Jedes Kreuzstich-Motiv kann auch ganz klassisch auf Zählstoff oder grobem Leinen gefertigt werden. Für ein dekoratives Wandbild wird der fertig bestickte Stoff in den Lieblings-Bilderrahmen gepackt.

      Zum Sticken auf Stoff sind Stickrahmen aus Buchenholz überaus praktisch. Diese halten den Stoff fest gespannt in Position und erleichtern so das Sticken. Zudem können fertige Motive im Stickrahmen direkt an die Wand gehängt werden. Öffne dafür die Schrauben des Stickrahmens und teile die Holzreifen. Platziere den Zählstoff zwischen den beiden Reifen, der Reifen mit der Schraube liegt dabei ganz oben.

      Schneide die Größe des Zählstoffs immer mit ordentlich Reserve zu, lieber zu groß als zu klein ist die Devise! Den Zählstoff platzierst Du mittig über dem Reifen ohne Schraube. Öffne die Schraube des 2. Teils weit genug und schiebe ihn über den Stoff und den unteren Reifen drüber.

      Klemme den Zählstoff ein. Bevor Du die Schraube fest anziehst. spanne den Zählstoff nach allen Seiten und richte ihn faltenfrei aus. Wir verwenden für unsere Motive AIDA 14 Count Zählstoff von Zweigart. Die Kreuze, mit 2 Einzelfäden gestickt, erhalten dabei eine ideale Größe und den klassischen Kreuzstich-Look!

      Jetzt kannst Du wieder die Vorlage nehmen oder ein Motiv Deiner Wahl. Am Ende schneide den Zählstoff ab und packe Dein Stickbild in einen Bilderrahmen. Du kannst Dein Werk natürlich auch im Stickrahmen lassen.
      DIY-Anleitung: Bilder und Grußkarten mit Kreuzstich-Spruch besticken  via DaWanda.com

      GESCHAFFT!

  • Kommentare und Bewertungen (0)

        Logge Dich bitte ein, damit Du einen Kommentar hinterlassen kannst

    • Ergebnisse der Community (0)

        Ergebnisse der Community