Pflegende Augencreme selber machen

Du brauchst

  • 7,5 g Baobaböl

  • 5 g Augentrostölauszug (Aprikosenkernöl)

  • 1,5 g Mangobutter

  • 1 g Kakaobutter

  • 0,5 g Beerenwachs

  • 3 g Emulsan (Emulgator)

  • Wasserphase: 27 g destilliertes Wasser

  • 10 Tropfen Gurkenextrakt

  • 0,5 g D-Panthenol

  • 2,5 g Glycerin

  • 1,5 g Vitamin E

  • 10 Tropfen Rokonsal

  • ggf. Milchsäure

  • Tiegel

  • 2 Bechergläser

  • Topf

  • Löffel, besser noch: Pürierstab oder Milchaufschäumer

  • Beschreibung

      Beschreibung

      Unsere Augen sind sensibel und brauchen ganz besondere Pflege. In der Drogerie gibt es eine große Auswahl an Cremes, doch die Inhaltsstoffe geben oft Rätsel auf. Wenn Du auf natürliche Zutaten vertraust, zeigt Dir Anna von Kleckermatsch in dieser Anleitung, wie Du Deine eigene Augencreme herstellen kannst.
      DIY-Anleitung: Pflegende Augencreme selber machen via DaWanda.com

      Creme herstellen

      Bevor Du mit dem Anmischen der Creme beginnst, solltest Du Arbeitsmaterial, Tiegel, Arbeitsfläche etc. desinfizieren.

      Danach gibst Du zunächst alle Zutaten der Fettphase in ein Becherglas: Baobaböl, Augentrostölauszug (Aprikosenkernöl), Mangobutter, Kakaobutter, Beerenwachs und Emulsan (Emulgator).

      Das destillierte Wasser gibst Du in ein zweites Becherglas.

      Beide Bechergläser erhitzt Du in einem Wasserbad auf eine Temperatur von ca. 70 bis 75° Grad – die Fettphase muss komplett geschmolzen sein!

      Nimm die Gläser anschließend aus dem Wasserbad und gieße langsam und unter ständigem Rühren die Wasserphase in die Fettphase. Optimalerweise kannst Du dazu auch einen Pürierstab oder einen Milchaufschäumer benutzen. Wenn die Emulsion auf Handwärme abgekühlt ist, gibst Du nach und nach die Wirkstoffe hinzu (Gurkenextrakt, D-Panthenol, Glycerin und Vitamin E) und verrührst alles gut miteinander. 

      Zum Schluss kommt noch die Konservierung durch Rokonsal und ggf. Milchsäure. Hier solltest Du darauf achten, dass der pH-Wert im Anschluss bei 5 bis 5,4 liegt.

      Das obige Rezept reicht für etwa 60 ml Creme.


      Hinweise zu den Inhaltsstoffen

      Baobaböl weist eine gute oxidative Stabilität auf, zieht gut in die Haut ein und eignet sich hervorragend für trockene und feuchtigkeitsarme Haut. Außerdem wirkt es glättend und barriereschützend.

      Augentrost ist, wie der Name schon sagt, ein Trost für die Augen. Das Kraut wird oft eingesetzt bei Augenentzündungen, Augenringen oder auch einer Überanstrengung der Augen. In der heutigen Computerwelt also recht sinnvoll. Aprikosenkernöl habe ich als Auszugsöl gewählt, weil es sehr neutral sowohl im Duft als auch in der Farbe ist. Es eignet sich als Basisöl wunderbar für jeden Hauttyp.

      Mangobutter, Kakaobutter und das Beerenwachs habe ich für die Konsistenz hinzugegeben. Die Creme sollte ein bisschen Richtung Butter gehen, aber auch nicht zu stark aufliegen.

      Gurkenextrakt wirkt erfrischend, kühlend und feuchtigkeitsspendend. Der Effekt wirkt noch mehr, wenn Du die Creme im Kühlschrank stehen hast und bei Bedarf herausnimmst.

      DIY-Anleitung: Pflegende Augencreme selber machen via DaWanda.com
  • Kommentare und Bewertungen (0)

        Logge Dich bitte ein, damit Du einen Kommentar hinterlassen kannst

    • Ergebnisse der Community (0)

        Ergebnisse der Community