Pastellfarbenes Himmeli basteln

Du brauchst

  • Strohhalme aus Papier oder Plastik

  • Schnur

  • Schere

  • Bleistift

  • Lineal

  • Beschreibung

      Beschreibung

      In Schweden und Finnland ist es Tradition, das Haus zur Weihnachtszeit mit aufwändigen Mobiles aus Stroh zu schmücken – den Himmelis.

      Die Königsdisziplin der skandinavischen Weihnachtsdekoration kann aber auch ganz sommerlich und leicht daherkommen.

      Aus sorbetfarbenen Papierstrohhalmen und etwas Schnur bauen wir uns ein Himmeli, das sich leise im Wind dreht und gleich zwei Trends in sich vereint: Pastellfarben und geometrische Formen. Vera von Nicest Things zeigt Dir wie:

      DIY-Anleitung: Pastellfarbenes Himmeli basteln via DaWanda.com

      1

      Halme zuschneiden

      Für ein einzelnes Unterelement des Himmelis, also einen „Diamanten“, benötigt man 12 Halme.

      Um ein großes Element herzustellen, nimmt man 12 Strohhalme und lässt sie ganz.

      Für die kleinen Elemente halbiert man 6 Strohhalme, indem man mit dem Lineal die Länge misst, die Hälfte markiert und den Halm an dieser Stelle durchschneidet.

      Damit die einzelnen Halme sich besser zusammenfügen, ist es wichtig, die Enden schräg abzuschneiden.

      DIY-Anleitung: Pastellfarbenes Himmeli basteln via DaWanda.com

      2

      Schnur abmessen und auffädeln

      Die Halme dabei nicht drehen, sonst sind die schrägen Schnitte nicht in einer Ebene und das Element fügt sich nachher nicht so gut zusammen.

      Ein Stück Schnur abmessen, das so lang ist wie 8 Strohhalme plus eine Zugabe von 20 cm, um angenehmer knoten zu können. 4 Halme darauf auffädeln.

      DIY-Anleitung: Pastellfarbenes Himmeli basteln via DaWanda.com

      3

      Zusammenfügung einer Raute

      Die Halme so drehen, dass sie sich zur Raute zusammenfügen.

      Die Schnur dabei so ziehen, dass oben aus der Raute ein kurzes und ein langes Stück herausschauen.

      Fest anziehen und mit einem Doppelknoten sichern.

      Das lange Ende der Schnur nehmen und 2 weitere Halme darauf auffädeln.

      DIY-Anleitung: Pastellfarbenes Himmeli basteln via DaWanda.com

      4

      Weitere Halme auffädeln

      Die Schnur wieder fest anziehen und einmal um den unteren Pol der Basisraute schlingen.

      Darauf achten, die Schnur nicht um die Strohhalme, sondern wirklich um die Schnur im Inneren der Strohhalme zu schlingen. Das Himmeli nimmt nun eine dreidimensionale Gestalt an.

      Wieder 2 Halme auffädeln und wie im vorhergehenden Schritt die vierte Kante bilden.

      DIY-Anleitung: Pastellfarbenes Himmeli basteln via DaWanda.com

      5

      Die quere Bahn beginnen

      Man ist nun wieder am oberen Pol der Basisraute angelangt.

      Die Schnur mit dem anderen, kurzen Schnurende gut verknoten. 
      An einer Ecke ein neues Stück Schnur anknoten, das so lang ist wie 4 Halme plus 20 cm Zugabe.

      DIY-Anleitung: Pastellfarbenes Himmeli basteln via DaWanda.com

      6

      Erstes Basiselement abschließen

      Einen Halm auffädeln und die Schnur um die benachbarte Ecke schlingen und fest anziehen.

      Den nächsten Halm auffädeln und damit die nächste Kante bilden und so weiter, bis das Element durch 4 weitere Kanten stabilisiert ist.

      Mit dem anderen Ende der neuen Schnur verknoten. Ein Basiselement ist fertig!

      Weitere Elemente herstellen

      Nun so viele Basiselemente machen, wie man möchte – verschiedene Größen, verschiedene Farben, oder auch mal eine asymmetrische Form aus verschieden langen Halmen.

      Die einzelnen Elemente dann einfach mit Schnur zu einem großen Mobile zusammenknoten.

      DIY-Anleitung: Pastellfarbenes Himmeli basteln via DaWanda.com

      GESCHAFFT!


  • Kommentare und Bewertungen (3)
      • Missing avatar
        Heike93421.01.2017 5:17
        "5"5
        Tolle Idee ;-)
      • 1318108067 367
        Zoola24.01.2016 13:41
        "5"5
        Ultra-genial! Danke!
      • Missing avatar
        roteshuhn19.10.2015 7:15
        "5"5
        Sieht gut aus. Wo bekomme ich pastellfarbene Trinkhalme?

      Logge Dich bitte ein, damit Du einen Kommentar hinterlassen kannst

  • Ergebnisse der Community (0)

      Ergebnisse der Community