Ostereier aus Beton gießen

Du brauchst

  • Beton (wir haben Estrich Beton aus dem Baumarkt verwendet)

  • Leere Eierschalen

  • Eierkarton

  • Behälter zum Anrühren

  • Etwas zum Umrühren

  • Altes Glas

  • Große Arbeitsunterlage

  • Schaschlikspieß

Passendes Material

  • Beschreibung

      Beschreibung

      Die ersten Schokohasen gibt es schon zu kaufen, da wird es langsam Zeit sich um die Oster-Dekoration Gedanken zu machen. Elena und Jennifer vom Blog detail lovin' hätten da etwas für Dich: Ostereier aus Beton. Das ist doch mal etwas anderes, oder?
      DIY-Anleitung: Ostereier aus Beton gießen via DaWanda.com

      Anleitung

      Eierschalen vorbereiten

      Piekse mit einem scharfen Messer ein Loch hinein, das Loch muss groß genug sein, dass das Eigelb rausfließen kann. Nun das Ei leeren und in einer Schüssel sammeln. Dann die Eierschale gründlich ausspülen und trocknen lassen.

      Beton

      Lege Dir eine große Arbeitsunterlage hin und ziehe Dir auch etwas drüber, das schmutzig werden kann. Handschuhe und eine Schutzbrille sind hier auch sehr praktisch. Leg Dir alle Utensilien griffbereit auf die Unterlage, bevor Du los legst.

      Gib nun etwas vom Beton in Dein Mischgefäß. Nimm dann ein altes Glas oder ähnliches, um den Beton aus der Packung in euer Mischgefäß zu geben. Du solltest den Beton nicht aus der Tüte schütten, da dabei sehr viel Staub entsteht. Danach noch etwas Wasser hinzugeben (die genaue Menge am besten auf der Verpackung nachlesen) und die relativ zähflüssige Masse umrühren. Sie sollte nicht zu fest sein, da Du sie ja noch in die Eierschalen geben willst.

      Beton-Eier

      Stelle die leeren Eierschalen mit dem Loch nach oben in einen Eierkarton. Dann lass den Beton vorsichtig in die Eier fließen. Hier kann ein Gipsbecher hilfreich sein, da Du hiermit sehr gut die Menge bestimmen kannst. Sind die Eierschalen fast voll, nimm es kurz aus der Packung und kloppe ein paar Mal gegen. So verteilt sich der Beton noch einmal besser und die Luft geht raus. Danach vollgießen und gut trocknen lassen, am besten ca. 24 Stunden lang.

      Tipp: Pieke mit dem Schaschlikspieß anschließend etwas im Beton herum, das soll verhindern, dass sich nachher große Luftlöcher bilden.

      Zum Schluss kannst Du die Eier einfach aus der Schale pellen und fertig sind Deine Ostereier aus Beton. Natürlich kannst Du sie jetzt noch bei Bedarf anmalen. Oder einfach so lassen. Wie es Dir am besten gefällt! Frohe Ostern!
  • Kommentare und Bewertungen (0)

        Logge Dich bitte ein, damit Du einen Kommentar hinterlassen kannst

    • Ergebnisse der Community (1)

        Ergebnisse der Community