Taschen

Besondere Taschen in allen Formen und Größen

Taschen kannst Du nie genug haben. Für jedes Utensil und jeden Anlass haben wir Modelle, die Dein Herz ein bisschen schneller schlagen lassen.
Filter
0.00 EUR 250.00 EUR
  • DaWanda DE
  • International
Deine Filter: Filter zurücksetzen
  • Relevanz
  • neu & unentdeckt
  • Abrufen
  • meist gemerkt
  • neu eingetroffen
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend

Taschen: Wer hat sie erfunden?

Irgendwann in grauer Vorzeit, als unsere Vorfahren noch als Jäger und Sammler unterwegs waren, muss es passiert sein: Ein Steinzeitmensch kam auf die Idee, Vorräte, Gebrauchsgegenstände und was sonst zu transportieren war, auf ein größeres Stück Leder zu legen, die Ränder hochzuziehen, zusammenzufassen und mit einem Riemen zu verschnüren, der am Gürtel befestigt wurde. Mit diesem einfachen Beutel blieben auf der Jagd die Hände frei, um den Bogen zu spannen. Auch beim Sammeln Kräutern, Beeren und Wurzeln erwies sich die Erfindung als äußerst nützlich. Möglicherweise war es einer dieser Beerensammlerinnen, die auf die Idee kam, Lederstücke an drei Seiten zu vernähen und mit einem praktischen Henkel zu versehen, damit die frühen Taschen als Handtasche über dem Arm, über der Schulter oder als Rucksack auf dem Rücken getragen werden konnten. Im Laufe der Jahrtausende wurden die Taschen immer wieder verfeinert. Sie begleiteten die Menschen durch alle Jahrhunderte. Vom groben Jutebeutel, in dem im Mittelalter Waren auf die Märkte transportiert wurden, über die koketten Samtbeutelchen der feinen Damen im Rokoko bis zur überwältigenden Vielfalt der modernen Taschen blieb sie unersetzlich und wurde zum Lieblings-Accessoire der Damenwelt, das oft liebevoll mit dem passenden Portemonnaie, Schlüsselanhängern oder Schminktaschen ergänzt wird. Oder Du machst Deine Taschen selber. Ganz im DIY-Style!

Es lebe die Vielfalt: Taschen für jede Gelegenheit

Wenn Du Dir Taschen kaufen willst, überlegt Dir vorher, ob Du eine Handtasche, einen Rucksack oder Beutel möchtest. Vielleicht willst Du auch noch ein passendes Portemonnaie zu Deiner Neuerwerbung haben. Dann solltest Du überlegen, für welche Gelegenheiten Du die Taschen nutzen möchtest. Unter folgenden Arten von Taschen kannst Du Dich entscheiden:

Die Trendtaschen 2016!

Beutel, Handtasche und Rucksack sind viel mehr als nur Transportbehälter. Mit Deiner Tasche kannst Du ausdrücken, wer und wie Du bist. Deshalb ist es oft so schwierig, die passende Tasche zu finden. Vielleicht gehörst Du auch zu den Frauen, die das Gefühl haben, dass es die perfekte Tasche einfach nicht gibt, denn irgendetwas könnte immer noch optimaler sein. Mit diesem Gefühl stehst Du nicht allein. Vielleicht gibt es die perfekte Tasche, vielleicht auch nicht, auf jeden Fall macht die Suche nach ihr Spaß und aus diesem Grund zeigen wir Dir, welche Taschen 2016 angesagt sind.


  • Beuteltasche in unterschiedlichen Größen und Farben
  • Umhängetaschen im Patchwork Stil
  • Fransentaschen oder Clutches mit Fransen
  • Taschen mit grafischen Mustern
  • Chain Bags
  • Weiße und silberne Handtaschen
  • Verzierte Handtaschen
  • Gürteltaschen

Beutel, Handtasche, Rucksack: Welche Taschen passen zu mir?

Deine Tasche ist weit mehr als nur das Behältnis für Deinen alltäglichen Kram. Buch, Lippenstift, Portemonnaie, Schlüssel, Handy – all dies sagt viel über Dich aus. Aber dieser Ausdruck Deiner Persönlichkeit versteckt sich in Deiner Tasche. Warum nicht auch Deine Persönlichkeit nach außen tragen?

„Eine Handtasche muss bei einer Frau so intensive Gefühle wecken wie das Lieblingsspielzeug bei einem Kind.“

Gabriele Strehle

Tipps und Tricks: So pflegst Du Deine Taschen

Ob Rucksack, Handtasche, Beutel und Portemonnaie, all diese Taschen sind meist Dein Begleiter durch den Alltag, mit denen nicht immer pfleglich umgegangen wird. Sie müssen Regen, Schmutz, Kratzer und vieles mehr über sich ergehen lassen. Damit Du lange an Deinen Taschen Freude hast, solltest Du sie gut behandeln und sie ab und zu ein wenig pflegen.

Die Pflege Deiner Taschen beginnt mit der richtigen Aufbewahrung, denn wie die meisten Frauen, wirst Du mehr als eine davon besitzen. Jeder Tasche und jedes Portemonnaie sollte in einem eigenen Beutel aufbewahrt werden, damit sie vor Staub und Kratzern geschützt sind.

Deine Ledertaschen brauchen in regelmäßigen Abständen eine Behandlung mit Pflegemittel, damit das Leder nicht austrocknet und brüchig wird. Das Pflegemittel trägst Du dünn mit einem Tuch auf, lässt es trockenen und polierst dann mit einem weichen Tuch nach. Kunstledertaschen werden mit einem feuchten Tuch und bei starken Verschmutzungen mit etwas Spülmittel gereinigt. Stofftaschen sind oft sehr empfindlich, für ihre Reinigung und Pflege gibt es Spezialmittel, die nach Gebrauchsanweisung angewendet werden sollte.

Es ist Dir aber bestimmt auch schon oft passiert, dass Du Dich in eine Handtasche, einen Rucksack oder ein Portemonnaie auf den ersten Blick verliebt hast, die Innenausstattung aber eher spärlich war. Für diese Fälle und für alle, die gerne öfter die Handtasche wechseln, gibt es die perfekte Lösung: Mit Handtaschen-Organizern, die es in vielen Formen und Farben gibt, zieht Ordnung in Deine Tasche ein. Die kleinen Helfer mit den vielen Fächern sorgen dafür, dass Du nie mehr in den Abgründen von Tasche und Beutel nach Schlüssel oder Pillendose fahnden musst, alles hat seinen Platz und ist sofort greifbar.

Entdecke weitere Taschen bei DaWanda