Petticoatkleider Produkte: 1.368

Filtern
Filter
0.00 EUR 250.00 EUR
Mehr Filter
Deine Filter: Filter zurücksetzen
  • Abrufen
  • neu eingetroffen
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend

Rock ’n’ Roll around the Clock! In den 50er Jahren lernten die Petticoatkleider tanzen

Petticoatkleider stehen ohne Zweifel für die Zeit, in der Bill Haleys, James Dean und Elvis Presley ihren großen Auftritt hatten und verkörpern wie kein anderes Kleidungsstück das damalige Lebensgefühl. Den Alltag sollten nicht mehr Trauer und Besinnlichkeit der Nachkriegszeit prägen. Stattdessen erfüllten neuer Mut und Lebensfreude die Herzen der jungen Generation. Das fröhlich im Takt schwingende Petticoatkleid wurde zur ewigen Tanzkönigin dieser Ära. Unbeschwert wurden die weit ausgefallenen Tüll-Röcke zusammen mit den Frauen durch die Luft gewirbelt.
Gedrückte Farben hatten zu der damaligen Zeit keinen Platz mehr und wurden vom knalligen Pink, Gelb, Blau oder Grün verdrängt. Entweder einfarbig, in ungewöhnlichen Farbkombinationen oder mit den beliebten Pünktchen, auch Polka Dots genannt, sah man sie durch die Tanzlokale ziehen. Heute sind Petticoatkleider vor allem auf 50er-Jahre-Mottopartys oder Faschingsfesten sehr beliebt. Doch mit einem leichten Petticoat, der nicht zu sehr aufgepuscht ist, eignen sich die moderneren Variationen durchaus für edle Abendveranstaltungen, zur Taufe, Kommunion oder Abiball. Auch die klassischen Dirndl bedienen sich diesem charakteristischen Schnitt der Petticoatkleider.

Hoch die Beine! Petticoatkleider mit unschlagbarem Tragekomfort optimal für ausgiebige Tanznächte

Was das Petticoatkleid immer wieder zum Eyecatcher macht, ist sein außergewöhnlich großer Rockteil, der Tellerrock. Das bauschige Volumen kommt durch seinen speziellen Unterrock zustande, der aus mehreren Stufen weit fallender und versteifter Perlon- oder Nylon-Stoffe besteht. Dieser umschließt mit einem schmalen Sattel die Hüfte, wo in den meisten Fällen eine auffällige Schleife den Übergang zum eng anliegenden Oberteil bildet. Häufig wird die schmale Taille zusätzlich mit einem Korsett betont. Viele Petticoatkleider sind Knie umspielend geschnitten. Eine Ausnahme bilden hier Brautkleider, die sehr gerne im bodenlangen Petticoat-Schnitt getragen werden.
Niemals fehlen dürfen bei einem echten Fifties-Look rote Lippen und Nägel sowie die obligatorische Perlenkette. Wer sich für ein Petticoatkleid mit großflächigem Blumenmuster entscheidet, sollte aufpassen, dass die Accessoires das auffällige Petticoatkleid nicht überlagern. Das Tolle an Petticoatkleidern ist, dass alle Frauen sie tragen können und vor allem auch solche, die wirklich wie echte Frauen aussehen und ihre Weiblichkeit gerne zeigen. Vielleicht sorgen die Petticoatkleider im Rockabilly-Stil nicht mehr für zahlreiche Ohnmachtsanfälle wie zu Elvis’ Zeiten, ein Hingucker aber bleiben sie gewiss.